Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?194

Die Movemboys

  • 16. November 2012, noch kein Kommentar

Die Movemboys: Noch ist es nicht zu spät, den Rasierer beiseite zu legen. "Movember" nennt sich eine aus Australien stammende Art des Fundraising, bei der sich jedes Jahr im November Männer Oberlippenbärte wachsen lassen, um Spenden zugunsten der Erforschung und Vorbeugung von Prostata- und Hodenkrebs sowie anderer Männerkrankheiten zu sammeln.

Der Begriff "Movember" ist ein so genanntes Kofferwort aus dem englischen "moustache" (Oberlippenbart) und dem Monat "november". Eine besonders nette Idee hatten in diesem Jahr die "Movemboys" aus Montréal: Sie richteten ein Foto-Blog ein, auf dem jeder nicht nur spenden, sondern mit dem Instagram-Tag #iwannabeamovemboy auch Beweise der neuen Bartpracht posten kann. So wie der Franzose Steve oben auf dem Foto.


-w-