Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1955

Queere Kunst in Kürten

  • 29. Juli 2017, noch kein Kommentar
Bild: Jürgen Schmidt

Am Gemeindehaus von Kürten im Bergischen Land wurde am Donnerstag die Wanderausstellung "ZeichenSetzen" eröffnet - drei von zwölf Künstlern beschäftigen sich mit Homosexualität.

Hinter dem Projekt steht die regionale Künstlervereinigung "die artler" deren Mitglieder aus verschiedenen Genres wie Malerei, Bildhauerei, Musik oder Literatur kommen.


Djumana Barbara Gorel, Margrit Schneider und Elisabeth van Langen nutzten die Ausstellung, um ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen.


Doch auch alle anderen Werke sind sehenswert und fordern zum Denken, Umdenken, Nachdenken und Überdenken auf. Drei Wochen hat man täglich Gelegenheit, die Ausstellung zwischen 9 und 19 Uhr auf dem Karlheinz-Stockhausen-Platz zu besuchen. (cw)



-w-