Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1978

Vom Häftling zum Foto-Modell

Die transsexuelle Whistleblowerin Chelsea Manning posiert in einem roten Badeanzug für die September-Ausgabe der amerikanischen "Vogue" - aufgenommen von Star-Fotografin Annie Leibovitz.

"Ich schätze, so sieht Freiheit aus", kommentierte die 29-Jährige ihr entspanntes Strandporträt auf Twitter. In einer Reportage zum Foto berichtet Manning dem Modemagazin ausführlich von ihrem neuen Leben in New York nach Verbüßung einer siebenjährigen Haftstrafe. Kurz nach ihrer Verurteilung hatte sie sich als transsexuell geoutet (queer.de berichtete).

Als Angehörige der US-Streitkräfte hatte die Whistleblowerin 2010 umfangreiche Dokumente und Videos der Plattform Wikileaks zugespielt. Dadurch wurden unter anderem auch Kriegsverbrechen des US-Militärs im Irak publik. Sie wurde noch im selben Jahr festgenommen und nach einem Teilgeständnis zu 35 Jahren Haft verurteilt.

Anfang des Jahres wurde Chelsea Manning von Barack Obama in den letzten Tagen seiner Amtszeit begnadigt (queer.de berichtete). Im Mai kam sie schließlich aus dem Gefängnis frei. (cw)


-w-

#1 HantewiProfil
  • 11.08.2017, 20:04hSan Francisco, Ca.
  • Go my Darling Chelsea Go! Own your life and give them hell! As you know I'll always be at your side...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 DoppelherzAnonym
  • 11.08.2017, 21:55h
  • Ich finde es einfach nur großartig, wie sie sich feiert! Klasse!

    Ich denke, langsam ist bekannt, dass Chelsea der ganzen Welt verraten hat, was für Menschenrechtsverbrechen und Lügen im US-Militär und der -Regierung gelaufen sind. Und die, die nach all dem, was gelaufen ist, immer noch der Meinung zu sein scheinen, dass das "Hochverrat" war, hassen sie jetzt um so mehr! Und ihr geht das am Allerwertesten vorbei! Einfach nur Weltklasse!

    Ich wundere mich, wo das Transvolk hier bleibt, und sich empört, wie sie sich so abfotografieren lassen kann. *lach*

    Ich sag nur: Schaut und lernt!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Katrina_ReichertProfil
  • 12.08.2017, 22:39hDüsseldorf
  • Antwort auf #2 von Doppelherz
  • "Ich wundere mich, wo das Transvolk hier bleibt, und sich empört, wie sie sich so abfotografieren lassen kann. *lach*"

    Warum sollten wir uns empören?
    Chelsea ist eine Heldin und ich freue mich aus ganzem Herzen für sie dass es Ihr jetzt so viel besser geht.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 DoppelherzAnonym