Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1989

Lesbische Schützenköniginnen im Ruhrgebiet

Schwule Schützenkönigspaare sind mittlerweile keine Seltenheit mehr - in Fröndenberg wurden nun erstmals zwei Frauen gekrönt.

Jenny Wegfraß vom Schützenverein Adler Hohenheide schoss am vergangenen Wochenende den Vogel ab und holte ihre Partnerin Anke mit auf den Thron - eine Premiere in der 121-jährigen Geschichte der Traditionstruppe. "Für uns war das gar nicht so eine große Sache", meinte Vereinschef Oberst Ingo Rellmann zur "Bild"-Zeitung. "Das zeigt, dass wir ein moderner Verein sind."

Die Reaktionen waren durchweg positiv, geradezu euphorisch. Der unfreundlichste Kommentar, den man auf der Facebookseite des Schützenvereins lesen kann, lautet: "Wenn es denn unbedingt sein muss." Dagegen gratulierte der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek und wünschte eine "bunte Regentschaft", und das LGBT-Filmfest "homochrom" lud Jenny und Anke nach Dortmund ein.

Getuschelt wurde dennoch in Fröndenberg. Denn die neue Schützenkönigin trug die traditionelle Königskette nicht etwa um ihren Hals, sondern funktionierte sie zu einem Gürtel um. (cw)


-w-