Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1990

Der Rainbow Mountain ist das neue LGBT-Pilgerziel

Auf unserer Bucket List steht eine Reise nach Peru: Der Berg Vinicunca südöstlich von Cusco in der Provinz Quispicanchi erstrahlt in den Farben des Regenbogens.

Das beeindruckende Farbspektakel beruht auf einem geologischen Phänomen: Mineralienschichten wurden durch die Plattentektonik nach oben gedrückt. Eisenoxid hat etwa die rote Farbe hervorgerufen, helles Pink entstand durch Magnesium, das Gelb kommt vom Schwefel. Die Reaktion von Kupfer mit Wasser und Sauerstoff schaffte eine braugrünliche Färbung, während Granit für die schwarzen Streifen sorgt.

Der sogenannte Rainbow Mountain hat sich in kürzester Zeit zu einem beliebten Fotomotiv entwickelt. Der Schnappschuss vom Gipfel will allerdings erst verdient werden: Der 5.200 Meter hohe Vinicunca ist nur zu Fuß zu erreichen. (cw)


-w-

#1 JadugharProfil
  • 23.08.2017, 22:25hHamburg
  • Wie man immer wieder sieht, ist die Natur sehr vielfältig und dieses sogar in extremer Form. Jedes Sandkorn unterscheidet sich von einen anderen, jeder Berg, jede Pfütze, jedes Wesen! Nur eine sehr kleine meist religiotische Gruppe bzw. homophobe Politiker ist diese wunderschöne Vielfalt nicht geheuer, weil es ihren Verstand überfordert. Das Unbekannte und Fremde ist für sie offenbar eine Bedrohung.
  • Antworten » | Direktlink »