Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1996

"Proud to be Your Friend"

Das gab es noch nie in Deutschland: Bei der CSD-Parade am vergangenen Wochenende in Bremen fuhr erstmals ein Streifenwagen der Polizei in Regenbogendesign mit.

Mit der Aktion wollte die Polizei der Hansestadt Vorurteile in der Community abbauen und LGBTI dazu ermunten, bei homo- oder transphoben Straftaten Anzeige zu erstatten. So wurde an dem Transporter neben Regenbogenaufklebern auch der Spruch "Proud to be Your Friend" angebracht.

"Wir wollen Bremen als Ort, an dem sich Menschen jeder sexuellen Orientierung und jeder geschlechtlichen Identität wohl und sicher fühlen", erklärte Sven Rottenberg, einer der beiden Ansprechpartner für gleichgeschlechtliche Lebensweisen bei der Polizei Bremen, gegenüber der "WAZ".

Die CSD-Organisatoren begrüßten die Bunte Minna: "Wir danken der Polizei Bremen für diesen Wagen UND dass sie 5.500 Menschen sicher mit unseren Ordner*innen durch die Stadt gebracht haben", heißt es in einem Tweet vom Sonntag.

Vorbilder für den Regenbogen-Streifenwagen gab es aus Großbritannien. So ist etwa seit 2014 ein Einsatzfahrzeug mit der Aufschrift "Police with pride" in Greater Manchester unterwegs (queer.de berichtete). Auch beim Brighton Pride 2015 beteiligte sich ein "Pride Police"-Wagen an der Parade (queer.de berichtete). (mize)


-w-

#1 Markusbln11Anonym
  • 29.08.2017, 18:14h
  • In den USA ist die Beteiligung der lokalen Polizeidirektionen und Fire-Departments an den Prides seit Jahren Standard.

    Die Miami Beach Police war schon 1993 beim One-Million-March in Washington D.C. mit dabei.

    Den Beispiel Bremens folgend wünsche ich mir eine offizielle Beteiligung der Berliner Polizei und Feuerwehr am Haupstadt-CSD 2018.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 schwarzerkater
  • 29.08.2017, 19:32h
  • our german police is very worldopen. 2017: a english headline and the world is a better place.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 jochenProfil
#4 pöolikujzhtgvcAnonym
#5 schwuler NichtdtschrAnonym
  • 30.08.2017, 16:35h
  • Bulls on parade?!
    Like a setting sun :-) (The Chemical Brothers: Dig Your Own Hole :-)
    Aber, Spass ein bisschen beiseite: eine gute Aktion. Denn bei der Polizei wird es ja wohl auch, natuerlich, Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter*, Queere etc. geben, wie ueberall sonst auch.
    Gruss
  • Antworten » | Direktlink »
#6 schwuler NichtdtschrAnonym
#7 schwuler NichtdtschrAnonym