Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1998

Bären wählen nicht die AfD

Nach den Drag Queens haben nun auch Mitglieder der schwulen Bärenszene einen Aufruf gestartet, bei der Bundestagswahl am 24. September demokratische Parteien zu wählen.

Initiiert wurde die Kampagne "Bären gegen Rechts" vom aktuellen Mr. Bear Germany Andreas Grundmann. "Nicht überall wo Alternative drauf steht, ist eine Alternative drin", heißt es in seinem Statement. Andere schrieben: "Wahlrecht nutzen für ein tolerantes Leben" oder "Wer nicht wählen geht, stärkt indirekt die AfD".

Bislang haben sich 20 Bären an der Aktion beteiligt, fotografiert von Andre Jansen und Dirk Haller. Am 17. September, eine Woche vor der Wahl, soll es noch ein weiteres Fotoshooting geben. Interessenten können sich bei Andreas Grundmann auf Facebook melden. (mize)

Galerie:
Bären gegen Rechts (20 Bilder)

-w-

#1 ToolboxxbloggerAnonym
  • 02.09.2017, 05:50h
  • Sehr schöne Aktion. Vielleicht eine gute Möglichkeit, Mitglieder einer bestimmten Gruppe schwuler Männer mit der Nase auf das Thema Wahlen zu stoßen. Die Statements unter den Bilder stammen vermutlich von den fotografierten Männern selbst. Auch wenn die Bilder alleine schon die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, so hätte ich es schön gefunden, wenn die Aussagen darunter etwas origineller gewesen wären, wie bei den Plakaten der Transgender-Community. Aber nix für ungut, sonst eine echt gelungende Aktion!
  • Antworten » | Direktlink »