Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?2074

Männer unter Wasser

  • 13. November 2017, noch kein Kommentar

Der kanadische Fotograf Lucas Murnaghan lichtet mit viel Wärme Jungs im kalten Pool ab.

Man merkt den in das blaue Licht der Schwimmbäder, manchmal auch Seen, gehüllten Körpern, den perfekt inszenierten Fotografien nicht an, dass sie als Hobby entstanden sind. Der 41-Jährige ist im Hauptberuf Chirurg in Toronto und leidenschaftlicher Surfer und Fotograf.

Begonnen hatte er mit Surf-Fotografie. "Aber ich hatte all die Ausrüstung und suchte nach Möglichkeiten, mehr zu fotografieren während der langen Wintermonate hier in Toronto", so Murnaghan gegenüber dem Portal underwearnewsbriefs.com. In Folge bat er ein queeres Team, den Triggerfish Waterpolo Club, bei den Übungen zu fotografien. Daraus entwickelte sich mit der Zeit sein eigener Stil - und eine große Anhängerschaft bei Instagram, wo er die Bilder mit den Jungs in Speedos und Unterwäsche - oder auch ohne - veröffentlicht.

Direktlink | Lucas Murnaghan bei der Arbeit, im August mit dem Youtube-Star ScottyDynamo

Zunächst habe er gedacht, er würde mit Schwimmbädern anfangen, quasi als Training, und sich dann darauf konzentrieren, die Jungs in der Natur, in Flüssen und Seen, zu fotografieren. Doch als ehemaliger Schwimmer und Wasserpolo-Spieler habe er eine "nostalgische Beziehung" zu Schwimmbädern und ihren Ausstattungen, diese ganz besondere Atmosphäre.

"Ich habe mit der Fotografie begonnen, um eine andere Seite an mir zu entdecken und fand ein ästhetisches Auge und eine künstlerische Stimme, von der ich gar nicht wusste, dass sie existiert", sagte er gegenüber "Gay Star News". "Durch die Fotografie erkunde ich Gefühle, Emotionen und Erinnerungen. Meine Unterwasser-Arbeiten sind eine körperliche, emotionale und konzeptionelle Herausforderung sowohl bei der Erstellung als auch der Interpretation. Ich habe immer Rückzug und Trost gefunden im Wasser, und ich versuche, diese Emotion mit meinem Publikum zu teilen."


Murnaghan, der seit zehn Jahren mit seinem Partner zusammenlebt, plant, demnächst ein Coffe-Table-Book herauszugeben, auch Ausstellungen kann er sich vorstellen. Bis dahin kann man seine Jungs weiter auf Instagram verfolgen und über seine Webseite vereinzelte Drucke bestellen.

Galerie:
Jungs im Pool (7 Bilder)

-w-