Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?2092

Red Ribbon am Rathaus

Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember wird das Hamburger Rathaus seit Donnerstag an zwei Nächten im Rahmen einer Lichtinstallation des Künstlers Michael Batz erstmals mit einer Roten Schleife bestrahlt.

Mit der Aktion möchte die Landesarbeitsgemeinschaft AIDS ein Zeichen von Solidarität und Verbundenheit mit HIV-positiven Menschen setzen. Am Donnerstagabend gab es nach dem traditionellen Candlelightwalk vor dem Hamburger Rathaus auch öffentliche Redebeiträge zum Leben mit dem Virus sowie ein Come-Together bei Glühwein.

Die Beleuchtung des Rathauses geht auf einen Vorschlag der Grünen-Bürgerschaftsfraktion zurück und wurde mit finanziellen Mitteln des Landesparlaments unterstützt.

Der Welt-Aids-Tag wird seit 1988 jährlich am 1. Dezember begangen. Mit zahlreichen Aktionen erinnern Initiativen, Organisationen und Regierungen weltweit an diesem Tag an HIV und Aids, und rufen dazu auf, aktiv zu werden und Solidarität mit den von HIV betroffenen Menschen zu zeigen. Das Spektrum reicht von Informationsständen in der Innenstadt über Podiumsdiskussionen bis hin zu Spendengalas mit großem Promi-Engagement.

Der Welt-Aids-Tag dient auch dazu, Verantwortliche in Politik, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft daran zu erinnern, dass das HI-Virus noch längst nicht besiegt ist. Auch, damit überall die notwendigen Mittel bereitgestellt werden und sich Vorbeugung, Aufklärung, Behandlung und Hilfe für die Betroffenen an ihren Lebensrealitäten orientieren können. (cw)


-w-