Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?2156

Erste Ehe für alle auf einer US-Kreuzfahrt

  • 01. Februar 2018, noch kein Kommentar

In den Vereinigten Staaten können lesbische und schwule Paare seit 2015 in allen Bundesstaaten heiraten - nun gab es auch die erste gleichgeschlechtliche Hochzeit auf hoher See.

Benjamin Gray und Francisco Vargas wurden am Montag auf einer Kreuzfahrt mit der "Celebrity Equinox" von Key West nach Puerto Costa Maya in Mexiko von Kapitän Dimitrios Manetas getraut. Die Verzögerung gegenüber dem Festland liegt daran, dass ein Großteil der amerikanischen Cruise-Flotte unter der Flagge eines anderen Landes unterwegs ist.



So sind die meisten Schiffe von Celebrity Cruises in Malta registriert, wo die Ehe im vergangenen Jahr für homosexuelle Paare geöffnet wurde (queer.de berichtete). Das Kreuzfahrtunternehmen hat auf die neue Rechtslage schnell reagiert (queer.de berichtete).

Die allererste gleichgeschlechtliche Eheschließung auf einer Cruise - wie manche Medien berichteten - war die Hochzeit von Benjamin und Francisco jedoch nicht. An Bord der "Mein Schiff 6" von TUI Cruises gab sich etwa bereits im Dezember ein lesbisches Paar das Ja-Wort (queer.de berichtete). (mize)


-w-