Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?2159

CSD Stuttgart bricht auf zur "Expedition WIR"

  • 04. Februar 2018, noch kein Kommentar

Beim Neujahrsempfang in der SpardaWelt haben die Stuttgarter Pride-Veranstalter am Samstag ihr Motto für dieses Jahr vorgestellt - sowie die neue Schirmfrau von der FDP.

Mit "Expedition WIR" habe man eine "Losung für eine Welt in Bewegung" gewählt, erklärte der Geschäftsführer der IG CSD Stuttgart e.V., Christoph Michl: "Expedition WIR ist zuallererst eine Einladung und zugleich ein Aufbruchssignal: Lasst uns gemeinsam eine Gesellschaft schaffen, in der wir alle leben wollen." Die Betonung liege dabei auf "gemeinsam", so Michl: "WIR heißt WIR, nicht 'die gegen uns' - da ist Lagerdenken hinderlich und Selbstisolation das Ende der Reise."

Der erste CSD nach der Öffnung der Ehe sei eine "veritable Chance", meinte der CSD-Chef: "Das Mehr an Gleichberechtigung, das mit den jüngst errungenen Erfolgen verbunden ist, gibt uns die Möglichkeit, unsere Energie nach vorne zu richten. Wir bringen uns aktiv in die Gesellschaft in Bewegung ein."

In einer Pressemitteilung zum Motto heißt es ergänzend: "Auf dem langen Weg zum Wir begegnen wir unseren Mitmenschen, innerhalb und außerhalb der eigenen Komfortzonen. Dabei lernen wir uns gegenseitig (besser) kennen und verstehen, was andere jeweils bewegt, was uns antreibt und was uns Kraft verleiht. Nicht alles, was uns begegnen wird, wird uns gefallen. Nicht zu allen werden wir eine Verbindung aufbauen können. Manches, was wir erfahren und erleben werden, wird uns überraschen. Vielleicht erkennen wir auch Dinge an uns selbst, die wir nicht wahrhaben woll(t)en. Wir lernen uns auf diese Weise aber auch selbst besser kennen. Darum ist diese Entdeckungsreise, die Expedition WIR, nicht zuletzt ein Wagnis."



Als neue Schirmfrau des CSD Stuttgart in diesem Jahr stellte sich beim Neujahrsempfang die aus der Landeshauptstadt stammende FDP-Bundestagsabgeordnete Judith Skudelny vor. "Ich will Gesicht zeigen dafür, dass die Gleichstellung nicht nur rechtlich fest verankert und ausgebaut wird, sondern vor allem auch dafür, dass sie jeden Tag mehr gesellschaftliche Normalität wird", sagte die umweltpolitische Sprecherin der Liberalen zu ihrem Ehrenamt. Als Schirmfrau wird Skudelny verschiedene Veranstaltungen im Rahmen der CSD-Festivals persönlich besuchen.

Höhepunkt der queeren Veranstaltungsreihe ist die CSD-Polit-Parade durch die Stuttgarter Innenstadt am Samstag, den 28. Juli, zu der gut 200.000 Besuchende erwartet werden. Mehr Infos auf der Homepage. (mize)


-w-