Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?2190

Ein neues Buch feiert die Fetischszene

In den vergangenen 25 Jahren war der Fotograf Howard Schatz fast jedes Jahr mit einem Outdoor-Studio auf der Folsom Street Fair in San Francisco vertreten - jetzt erscheinen seine besten Porträts vom Fetisch-Straßenfest als Bildband.

Auf knapp 200 Seiten zeigt sein Buch "Kink" Menschen in Leder, Gummi oder Uniform sowie putzige Furries wie das Paar oben auf dem Foto. Ebenfalls vertreten sind S/M-Fans, Männer, die sich als Püppchen verkleiden, extreme Piercing-Liebhaber und verschnürte Bondage-Anhänger.

"Bei der Folsom Street Fair geht es um Akzeptanz und Offenheit", sagt Schatz über seine verspielte Serie ausgelassener Fetischfans. "Die Menschheit hat so viele Möglichkeiten."

"Kink" erscheint am 1. April bei Lawrence Richard Publishing in den USA. Mehr Fotos aus dem Band kann man sich auf der Homepage des Fotografen sowie in einer Onlinegalerie auf OUT.com anschauen. (cw)


-w-

#1 orange is the newAnonym
  • 07.03.2018, 08:59h
  • Um das Teaserbild so richtig goutieren zu können, sollte man folgenden Witz kennen:

    Ein Mann kommt zum Arzt, weil sein Penis seit einiger Zeit leuchtend orange verfärbt ist. Der Arzt stellt alle möglichen Fragen, um die Ursache herauszufinden: Haben Sie Stress in der Beziehung? Sind Sie auf der Arbeit Chemikalien ausgesetzt? - Weder noch, antwortet der Mann, ich bin seit einigen Wochen arbeitslos und Single. Darauf der Arzt: Und was machen Sie den ganzen Tag? Der Mann: Ich surfe im Internet und esse dabei Cheetos ...
  • Antworten » | Direktlink »