Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?2255

Frida Kahlo trifft Gay-Pornostars

Noch bis Mittwoch werden im Theater Freiburg Zeichnungen des schwulen Künstlers El Dios de los Tres gezeigt.

Hinter dem Künstlernamen, der auf Deutsch "Der Gott der drei" bedeutet, verbirgt sich der Spanier Javier Navarro Romero. "Eine Mischung aus Grafik-Design und Kunst, Street Art und Barock", bewirbt der Kurator das bunte wie queere Werk des 32-Jährigen, in dem Frida Kahlo schon mal mit schwulen Pornodarstellern auftaucht.

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®

Die Ausstellung kann anlässlich der Freiburger Schwulen Filmwoche noch bis zum 9. Mai täglich ab 19 Uhr in der Passage 46 besichtigt werden; der Eintritt ist frei. Mehr Bilder des Künstlers gibt es auf dessen Homepage. (cw)


-w-

#1 wiking77
  • 08.05.2018, 17:27h
  • Francois Sagat ist echt ein geiler Bulle. Neuerdings mimt er in seinen Adult-Filmen den "Daddy" was ihm gar nit so schlecht gelingt.

    Und ja er lehnt Barbäck ab. Eigentlich vernünftig und wertzuschätzen, wobei ich ja Filme bevorzuge, in denen blank gefickt wird, auch Hans Berlin dreht ja inzwischen barbäck. Da habe ich neuenlich eine Szene gesehen, in der er sich von zwei schnuckeligen Latinos blank durchnehmen lässt.
  • Antworten » | Direktlink »