Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?2264

Solidarität der Minderheiten

  • 15. Mai 2018, noch kein Kommentar
V.l.n.r.: Franziska Giffey, Josef Schuster, Katarina Barley, Jörg Litwinschuh, Aiman A. Mazyek (Foto: BMH / Brigitte Dummer)

Zum Festakt zum 150. Geburtstag von Magnus Hirschfeld am Montagabend in Berlin kamen nicht nur die beiden Bundesministerinnen Franziska Giffey und Katarina Barley, sondern auch der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, und der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman A. Mazyek - das hatte es bei einem LGBTI-Event noch nie gegeben.

"Ein Foto für die Geschichtsbücher", kommentierte Jörg Litwinschuh, der geschäftsführende Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, diese große Solidarität der Minderheiten in Deutschland, die auch von den Rednern im Haus der Kulturen der Welt hervorgehoben und gefordert wurde.

Insgesamt gedachten rund 900 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Religion, Kultur und Gesellschaft der Lebensleistungen des schwulen, jüdischen und sozialistischen Sexualwissenschaftlers und Mitgründers der weltweit ersten Homosexuellenbewegung.

Ein Bericht über den bewegenden Abend gibt es hier. (mize)


-w-