Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?246

Frankreichs Neujahrsbaby hat zwei Mütter

Frankreichs Neujahrsbaby hat zwei Mütter: Das erstgeborene Baby des neuen Jahres im Nachbarland Frankreich wird in einer Regenbogenfamilie aufwachsen. Sacha kam am 1. Januar nur wenige Sekunden nach Mitternacht im Krankenhaus von Moulins zur Welt. Seine beiden Mütter Maude und Delphine aus St. Pourçain-sur-Besbre, die seit 2010 verpacst sind, erfüllten sich ihren Kinderwunsch in Belgien.

Nach derzeitiger Rechtslage wird bislang allein Maude, die Sacha auf die Welt brachte, als Mutter anerkannt. Mit der geplanten Öffnung der Ehe soll jedoch auch das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare in Frankreich kommen.

TV-Bilder von der glücklichen Familie:


-w-