Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?251

"Artifacts"

  • 08. Januar 2013, noch kein Kommentar

"Artifacts": Huch, ist es ein Sportunfall oder gar ein erotisches Malheur? Keine Sorge, der junge Mann, der da unbekleidet in den Seilen hängt, hat sich nur als Fotomodell für den berühmten Fotografen Bob Mizer (1922 - 1992) zur Verfügung gestellt. Derzeit würdigt die Ausstellung "Artifacts" in New York sein umfangreiches Werk, das zu großen Teilen in der Vor-Stonewall-Ära entstanden ist.

Sein Magazin "Physique Pictorial" zeigte leicht- bis unbekleidete Männer in Sportsituationen. Die erotischen Männerbilder, die er in alle Welt verkaufte, brachten ihm zwischenzeitlich einen Haufen Ärger mit der Justiz ein. Dieses Bild mit Model Ray Tandy entstand allerdings im Jahr 1988, da brauchte Mizer wenigstens nicht mehr so zu tun, als seien seine Fotos nur als ganz unschuldige Sportszenen gemeint. Bob Mizer gilt als einer der einflussreichsten und stilprägendsten Fotografen in der Männer-Aktfotografie des vergangenen Jahrhunderts. Seine Bilder sind noch bis zum 27. Januar in der New Yorker Galerie "Invisible Exports" zu sehen. (cs)


-w-