Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?376

Das neue Normale

Das neue Normale: Hier ein TV-Tipp nicht nur für uns - sondern ganz speziell auch für Homoehe-Gegner, Adoptionsrecht-Verweigerer und Ewiggestrige: Der US-Fernsehsender NBC hat erkannt, dass das "Normale" reine Definitionssache ist und 2012 die Sitcom "The New Normal" produziert, in der ein schwules Paar eine Familie gründet. Die Show startet am heutigen Mittwoch um 22:15 Uhr bei PRO7.

Brian (Andrew Rannells) und David (Justin Bartha), ein schwules Paar aus Los Angeles, stehen im Mittelpunkt der 22-teiligen Serie. Zu ihrem Glück fehlt den beiden nur eines: ein Baby. Um sich den Kinderwunsch zu erfüllen, engagieren sie kurzerhand Goldie (Georgia King) als Leihmutter. Die Kellnerin ist alleinerziehend, chronisch pleite und nimmt den Job dankend an.

Nach "Modern Family" mit dem schwulen Paar Mitch und Cameron hält also nun die zweite Regenbogenfamilie Einzug ins deutsche TV-Programm. Was prima ist! Nur warum schon wieder ein männliches Paar mit Kinderwunsch? In der Mehrzahl sind es derzeit die lesbischen Paare, die in Beziehungen mit Kindern leben. War dies den Drehbuchautoren bereits zu "normal"...? (cs)

Mehr schwul-lesbische TV-Tipps


-w-

#1 MarcAnonym
  • 08.05.2013, 08:46h
  • Da freue ich mich schon seit Wochen drauf. Werde ich mir auf jeden Fall ansehen...

    Was ich bisher davon gesehen habe, sah immer sehr vielversprechend aus.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FelixAnonym
  • 08.05.2013, 08:54h
  • @Redaktion:
    Ich finde es sehr richtig, dass ein schwules Paar gezeigt wird. Denn Schwule mit Kindern sind immer noch seltener und vor allem auch weit weniger akzeptiert als Lesben mit Kind...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 NicoAnonym
  • 08.05.2013, 10:11h
  • Diese Serie ist nicht nur witzig, sondern hat auch ihre romantischen und sentimentalen Momente. Das alles sehr modern und frisch. Und die beiden Hauptdarsteller sind echt süß.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Simon HAnonym
  • 08.05.2013, 10:33h
  • @Nico:
    Volle Zustimmung!

    Und vor allem trägt diese Serie auch zur weiteren Akzeptanz von Schwulen und Regenbogenfamilien bei. Ein weiterer Schritt zu mehr Normalität.

    The New Normal halt...
  • Antworten » | Direktlink »
#5 AlexAnonym
#6 Tobi CologneAnonym
  • 08.05.2013, 11:03h
  • Toll, dass ProSieben die sendet...

    Nur schade, dass das erst nach 10 Uhr kommt. Es wäre schöner gewesen, wenn das 1 Stunde früher käme, statt dieses "New Girl"-Scheiß.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 RaffaelAnonym
  • 08.05.2013, 11:48h
  • @Tobi Cologne:
    Vor allem wäre 1 Stunde früher der Audience Flow besser gewesen, da die immer noch sehr beliebte Serie "How I Met Your Mother" deutlich mehr Zuschauer hat als "New Girl".
  • Antworten » | Direktlink »
#8 RaffaelAnonym
  • 08.05.2013, 12:02h
  • PS (dieses Limit von 200 Zeichen nervt):
    beides (frühere Zeit & besserer Audience Flow) hätten dieser tollen und wichtigen Serie noch mehr Zuschauer und dem Sender noch bessere Quoten gebracht.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 NicoAnonym
  • 08.05.2013, 20:36h
  • Vielleicht kommt das hier so spät, weil es erst ab 16 Jahren freigegeben ist.

    Da es in USA schon 20.30 läuft, gehe ich davon aus, dass das nicht an den Inhalten liegt, sondern an deutscher Prüderie
  • Antworten » | Direktlink »
#10 MarekAnonym
  • 09.05.2013, 09:40h
  • Tolle Serie.

    Nur schade, dass ProSieben wieder mal stellenweise Werbung übers Bild legt. Das nervt und lenkt ab.
  • Antworten » | Direktlink »