Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?392

Abschied von einem Pornostar

  • 22. Mai 2013, noch kein Kommentar

Abschied von einem Pornostar: Am vergangenen Pfingstsamstag starb in Japan der 29-jährige Pornodarsteller Koh Masaki an den Folgen eines Blinddarmdurchbruchs. Die vielen Reaktionen auf die traurige Nachricht, die über das Web verbreitet werden, beweisen: Hier ist ein echter Star in einer schnelllebigen Branche mit überwiegend austauschbaren Gesichtern von uns gegangen.

Koh Masaki heuerte 2009 erstmals als Darsteller für die schwule Pornoindustrie an, die eine der größten in Asien ist. In über 100 Produktionen war er zu sehen, meist in der Rolle des männlich-dominanten Kumpels von Nebenan. Er machte bei Safer Sex-Kampagnen für die Gay Community in Taiwan mit, nutzte zudem seine Popularität, um in den Medien für die Rechte von Schwulen und Lesben zu werben.

Zudem nutzte er die sozialen Netze und sonstigen Kanäle des Internets, um mit seiner Fanbase in Kontakt zu bleiben. Und das in aller Konsequenz. Über seinen Twitter-Account konnten alle seinem über Monate währenden Kampf mit den Folgen eines Blinddarmbruchs und resultierender Bauchfellentzündung verfolgen. Seine Freunde haben nun sein kurzzeitig geschlossenes Blog und Forum kohmasaki.com wieder geöffnet, in Tokio werden Koh Masaki-Gedenkpartys veranstaltet und selbst in den Filmtauschbörsen gibt es in den Gay-Asia-Threads eine Flut neuer Sammlungen mit Koh-Filmen.


-w-