Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?407

Ralf König zu Pro Köln

Ralf König zu Pro Köln: Während der KLuST am Dienstagabend in Köln über den CSD-Rausschmiss von Pro Köln diskutierte, machte sich auch Comiczeichner Ralf König so seine Gedanken, wie die queere Community auf die Provokation der Rechtsextremen reagieren kann...

Herausgekommen sind dieser und vier weitere Cartoons, die er auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte. "Der rechtsradikale Verein 'Pro Köln' will dieses Jahr beim CSD mitschunkeln, um gegen Ausländer und speziell Muslime aufzufahren", schrieb Ralf König dazu. "Wenngleich mir manches am Islam auch nicht geheuer ist, brauchen wir bestimmt nicht ausgerechnet Hassfressen von Rechtsaußen, um auf Gewaltprobleme mit Migranten aufmerksam zu machen."

Es bleibe allerdings die Frage, was man konkret vor Ort tun könne. "Vielleicht ne dirty Golden-Shower-Menschenkette?", schlug der Comiczeichner vor.

Dafür ein fünffaches "Like"! (mize)


-w-

#1 FelixAnonym
#2 SebiAnonym
  • 05.06.2013, 10:25h
  • Richtig! Die direkten Nachfahren der Leute, die uns ins KZ gestellt haben und uns auch danach noch jahrzehntelang kriminalisiert haben, wollen uns jetzt missbrauchen um uns gegeneinander auszuspielen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 YannickAnonym
  • 05.06.2013, 11:02h
  • ProKöln ist nicht nur rassistisch und menschenverachtend, sondern auch homophob. Sie lehnen unsere Gleichstellung kategorisch ab. Deswegen haben sie auf CSDs nichts zu suchen!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 JoonasAnonym
  • 05.06.2013, 11:06h
  • Eine homophobe Partei, die unsere Gleichstellung ablehnt, will uns angeblich vor bösen Migranten schützen. Nur dass die mehrheitlich homofreundlicher als ProKöln sind. Für wie blöd hält uns ProKöln?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 NicoAnonym
  • 05.06.2013, 11:11h
  • ProKöln hat Kritikern wie Volker Beck offen mit Gewalt gedroht! Dieser Cartoon zeigt die richtige Antwort...

    So reagieren wie bei den Ursprüngen des CSD und braunem Pack in die Eier treten!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 finkAnonym
#7 Tobi CologneAnonym
  • 05.06.2013, 12:36h
  • Geil!

    Besser kann man die Verlogenheit und Scheinheiligkeit der Rechten nicht bloßstellen!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 FlohAnonym
#9 FinnAnonym
  • 05.06.2013, 18:20h
  • @Floh:
    Da hier leider nur Kurzkommentare möglich sind ganz kurz:
    das auf dem 2. Shirt ist ein "rosa Winkel", den Schwule früher im KZ tragen mussten. Guck einfach mal bei Wikipedia "Rosa Winkel"
  • Antworten » | Direktlink »
#10 XDASAnonym
  • 06.06.2013, 08:51h
  • Danke für dieses geniale Bild!

    So muss man mit den verlogenen, bigotten Rechten umgehen.
  • Antworten » | Direktlink »