Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?469

HIV geht baden

HIV geht baden: An der Luzerner Seepromenade startete am vergangenen Wochenende eine neue Aktion der Schweizer Präventionskampagne "Fuck Positive". Mit der Schlauchboot-Tour "HIV geht baden" sollen die Gäste von Freibädern in Luzern, Zürich, Bern und Lausanne in den kommenden Wochen auf HIV aufmerksam gemacht und von Helfern in Gespräche verwickelt werden.

"In der Schweiz sind Männer, die Sex mit Männern (MSM) haben, absolut und relativ die am stärksten von HIV betroffene Gruppe. 45% der neuen HIV-Diagnosen wurden 2012 allein bei MSM festgestellt. Und trotzdem wird über HIV in der Szene kaum mehr geredet", heißt es dazu in einer Pressemitteilung von Fuck Positive. HIV-positive Schwule sähen sich mit Vorurteilen konfrontiert und HIV-Negative schöben das Thema auf die lange Bank. "Das Schweigen über HIV ist nie eine gute Sache. Erst wenn man offen über HIV reden kann, kann man sich und andere wirksam vor HIV schützen", erklärte Kampagnenleiter Bastian Baumann, von der Aids-Hilfe Schweiz. (cw)


-w-