Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?517

Sportliche Hochzeit in Großbritannien

Sportliche Hochzeit in Großbritannien: Liebe am Arbeitsplatz ist an sich nichts Ungewöhnliches. Dass sie auch im Sport möglich ist und auch gleichgeschlechtlich, zeigten jetzt Kate Walsh (33) and Helen Richardson (31).

Die beiden Britinnen teilen nicht nur ein Bett und seit dem Samstag ein Set Eheringe, sondern schon länger eine Bronze-Medaille: Kate Walsh war im Sommer Captain des britischen Hockeyteams bei den Olympischen Spielen, ihre Partnerin Helen Richardson eine Verteidigerin. Es war die erste olympische Medaille in dem Sport für das Land seit 20 Jahren.

Das Paar lebt bereits seit fünf Jahren zusammen, im Januar gab es eine Verlobung. Bei der Feier zur Eintragung der Civil Partnership in Henley-on-Thames am Samstag war das gesamte Hockey-Team erschienen. Während das Land auf die erste Fußballerhochzeit wartet, hat sich das Frauenpaar auf den Weg zu den Flitterwochen in Norditalien gemacht.


-w-

#1 EheringsetAnonym
  • 18.09.2013, 18:09h
  • Die teilen sich garantiert keinen Ehering, sondern sie haben beide je einen eines Sets. Und könnt ihr nicht Kapitänin schreiben statt dieses unsägliche Anglizismuses Captain.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SebiAnonym
  • 18.09.2013, 22:27h
  • Tja, in anderen Sportarten und anderen Ländern haben die GLBT-Sportler mehr Mumm und Selbstachtung als im deutschen Fußball...

    DAS sind echte Vorbilder!
  • Antworten » | Direktlink »