Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?524

Der nackte Mann

Bild: Jon F. Anderson, Estate of Paul Cadmus / ADAGP, Paris 2013

Der nackte Mann: Die nackte Frau in allen thematischen Varianten ist ein Kunstausstellungs-Klassiker, die Zurschaustellung der Nacktheit des männlichen Körpers dagegen eher eine Rarität. Mit unserem "Bild des Tages" weisen wir deshalb besonders gerne auf die neue Schau "Masculin / Masculin" im Pariser Musée d'Orsay hin.

Die am Dienstag eröffnete Ausstellung präsentiert noch bis Anfang Januar 2014 verschiedenste Männerakte der letzten 200 Jahre aus eigenem Bestand sowie aus öffentlichen Sammlungen. Die Liste der beteiligten Künstler reicht von Jacques-Louis David über Hippolyte Flandrin bis Pierre et Gilles. "Es ist mehr als bezeichnend, dass sich vor der Wiener Schau im Leopold Museum im Herbst 2012 keine einzige Ausstellung mit der Tradition dieses Themas beschäftigt hat, wo es doch zu einem der ältesten der abendländischen Kunst gehört und vom 17. bis 19. Jahrhundert einen der Grundpfeiler der akademischen Ausbildung ausmachte", heißt es dazu in der Presseankündigung des Museums.

Darüber hinaus gibt es einen leicht übertriebenen Warnhinweis: "Das Museum informiert Sie, dass manche der ausgestellten Werke bei den Besuchern (insbesondere bei den jungen Besuchern) Anstoß erregen können." Nun ja, etwas erregend ist das obige Ausstellungsstück "The Baht" (Das Bad) des US-amerikanischen Malers Paul Cadmus (1904-1999) schon irgendwie... (cw)


-w-

#1 Harry1972Profil
  • 25.09.2013, 17:53hBad Oeynhausen
  • Das Bild ist aber sehr mäßig. Irgendwie stimmt die Perspektive nicht und warum ist der Hintern von dem Mann in der Wanne von unten beleuchtet?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Der_UnglaeubigeAnonym
  • 25.09.2013, 19:54h
  • Dass das Hinter/Unterteil von unten beleuchtet ist, mag vielleicht daran liegen, dass eine Lichtquelle von der Wasseroberflaeche/der Wanne reflektiert wird. Der Rest, hmm naja, es gibt besseres...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Anti Homo LawAnonym
  • 25.09.2013, 21:49h
  • "einen leicht übertriebenen Warnhinweis..." Ungeschriebenes Anti-Homo-Gesetz: Niemals heiße Männerbodies, -ärsche usw. für Jungs & männliche Jugendliche sichtbar machen, sonst Geilheitsgefahr!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 NicoAnonym
  • 26.09.2013, 01:37h
  • Eine nackte Frau ist heute in Medien, Kunst & Kultur, Werbung und Gesellschaft voll akzeptiert. Aber ein nackter Mann (insbesondere ein Penis) wird immer noch als pornografisch angesehen.
  • Antworten » | Direktlink »