Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?570

Ein Model, zwei Geschlechter

Ein Model, zwei Geschlechter: Schöne Idee des queeren Porträtkünstlers JJ Levine aus Montréal: Für seine Paar-Serie "Alone Time" bildete er ein und dasselbe Model gleich zweimal auf den Fotos ab - einmal in der männlichen, einmal in der weiblichen Rolle.

Die Porträts betrachtet der kanadische Transgender-Aktivist auch als politisches Statement - denn für ihn ist das Geschlecht keine biologische Kategorie. "Indem ich einen Körper verdoppelt habe, zelebriere ich die menschliche Fähigkeit der Geschlechterliquidität und stelle die Authenzität der Geschlechteridee in Frage."

Inspiriert für seine Arbeit wurde JJ Levine zudem von der Drag-Ikone Divine, die in John Waters Filmklassiker "Female Trouble" aus dem Jahr 1974 alle Protagonisten selbst spielte.

Hier zwei weitere Aufnahmen aus der Serie "Alone Time":




-w-