Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?766

Schwuler Wikinger

Schwuler Wikinger. Wir hatten zwar auf Hicks den Hünen gesetzt, aber nun ist es Grobian: In der Fortsetzung des Animationsfilms "Drachenzähmen leicht gemacht" hat der einbeinige Waffenschmied sein Coming-out.

Autor und Regisseur Dean DeBlois, selbst offen schwul, verriet gegenüber "E! News", dass sich der leicht verrückte Gobber the Belch, wie die Figur im englischen Original heißt, in einem Nebensatz outen wird. Anlass ist eine Szene, in der er ein streitendes Hetero-Ehepaar beobachtet. Als Sprecher Craig Ferguson dazu den Satz "Deshalb habe ich niemals geheiratet", lesen sollte, witzelte er spontan im Anschluss: "Na endlich, Grobian kommt aus dem Schrank". Dean DeBlois griff die Idee auf und baute das Coming-out ins Manuskript ein. "Es ist progressiv, es ist ehrlich, und es fühlt sich gut an, deshalb haben wir es behalten", sagte der Regisseur gegenüber "Fox News". Deutscher Synchronsprecher von Grobian ist der Schauspieler Thomas Nero Wolff.

Während "Drachenzähmen leicht gemacht 2" (englischer Originaltitel: How to Train Your Dragon 2) in den USA bereits im Juni anläuft, kommt der Computeranimationsfilm hierzulande erst am 24. Juli 2014 in die Kinos. Hier schon mal der Trailer:


-w-