Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?792

Levi's launcht Pride Collection

Levi's launcht Pride Collection: Die "501" tragen wir seit vielen Jahren - nun hat der Jeans-Multi Levi Strauss & Co. auch eine offizielle Pride Collection gestartet.

Neben einem T-Shirt und Tank Top mit einem Retro-Levi's-Schriftzug in Regenbogenfarben auf der Vorder- und der Aufschrift "Pride 2014" auf der Rückseite (25 bzw. 18 US-Dollar) ist auch eine Baseballcap (18 Dollar) erhältlich. Diese zeigt das klassische Fledermausflügel-Logo mit Regenbogenhintergrund.



"Gleichheit ist etwas, was wir nicht nur tragen, sie ist in den Stoffen unserer Grundsätze gewebt", erklärte das Unternehmen, das mit der Pride Collection seinen über 30-jährigen Einsatz für die LGBT-Community zelebriert. 1982 klärte Levi's seine Mitarbeiter über HIV auf, zehn Jahre später erhielten auch homosexuelle Angestellte mit Partnern dieselben Privilegien wie verheiratete Heteros. In den letzten Jahren engagierte sich Levi Strauss & Co. für die Ehe-Öffnung.

Nach Deutschland kommen die netten Shirts und Caps leider nicht, sie werden nicht einmal in konservativen US-Bundestaaten wie Arizona oder Texas verkauft. Die Pride Collection ist in diesem Monat ausschließlich in Levi's Stores in New York City, Los Angeles, San Francisco, Chicago und Washington D.C. erhältlich. Mit einem Teil der Erlöse sollen die lokalen Gay-Pride-Paraden unterstützt werden. (mize)


-w-

#1 Harry1972Profil
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 NunjuAnonym
  • 15.06.2014, 21:26h
  • Meistens macht die Modeindustrie die T Shirts für Männer unförmig und für Frauen figurbetont. Hinzu kommt die unterschiedliche Ärmellänge. Genau wie bei Hosen, tragen Frauen auch obenrum weniger Stoff. Sämtliche Körperteile werden nur bei Frauen betont.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FinnAnonym