Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?802

Schwusos-Vizechef wird Schützenkönig

Schwusos-Vizechef wird Schützenkönig. Deutschland hat auch in diesem Sommer einen schwulen Schützenkönig: In Hamburg-Harburg schoss Ulf Schröder, stellvertretender Bundesvorsitzender der Schwusos, am vergangenen Wochenende den Vogel ab.

"Ich freue mich auf mein Königsjahr", sagt Schröder, der als erste offen schwule Majestät und zweitjüngster König in die fast 500-jährige Geschichte der Harburger Schützengilde eingeht. Der 33-Jährige, der bei der AOK in München arbeitet, ist Schütze aus Leidenschaft: Bereits mit elf Jahren trat er in den Schützenverein Meckelfeld ein, seit 16 Jahren ist er Mitglied der Harburger Schützengilde.

Während die "Bild"-Zeitung in Hamburg am Montag mit der Schlagzeile "Harburgs 1. schwuler Schützenkönig aufmachte", sind die Reaktionen im Verein deutlich gelassener: "Für uns ist das kein Problem", zitiert harburg-aktuell.de den Ersten Patron der Gilde, Enno Stöver. Auch das Wetter zeigte sich in Harburg von seiner solidarischen Seite: Zur Proklamation Schröders leuchtete ein Regenbogen über dem Schwarzenberg. (mize)


-w-

#1 schafschützerAnonym
  • 24.06.2014, 09:51h
  • Hurra, endlich sind Schwule im Kleinstbürgertum angekommen! Klar, dass es ein SPDler ist, der diesen Schritt als Schießbudenfigur vollzieht.

    Die Zeichen auf seinem grünen Oberarmaufnäher gehen aber auch nur haarscharf an teutschen Runen vorbei!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#4 RobinAnonym
  • 24.06.2014, 11:12h
  • Wie lächerlich sieht denn bitte dieser Behang mit tausenden Orden aus?

    Das erinnert mich an Claire Waldoffs Lied über Hermann Göring: "Links Lametta, rechts Lametta"

    Noch spießiger geht echt nicht mehr.

    Diese Huldigung der erzkatholischen Schützenvereine ist mir mehr als suspekt.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 ZeitfensterAnonym
#6 CarstenFfm
  • 24.06.2014, 14:43h
  • Hilfe.... ist das Satire oder Wirklichkeit?

    Da ist doch jeden Moment damit zu rechnen, das mit einen lauten RATSCH der Vortderteil vom Jacket mit dem ganzen Geklimper dran abreißt - worum es nicht schade wär.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 OfnirAnonym
#8 Ferrante
  • 24.06.2014, 15:21h
  • Cool! Das ist mal echter "Aktivismus", der gegen Vorurteile angeht.

    Wie man bei den zickigen Kommentaren mancher hier sieht, wollen Queer.de-Stammleser das nicht unbedingt. Weil wir sind ja queer!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 ToreroAnonym
  • 24.06.2014, 20:53h
  • Was ist das denn für eine Witzfigur?

    Sollen diese Blechmassen auf der Brust irgendwen beeindrucken?

    Das zeigt nur wieder mal, wie spießig diese katholischen Vereine sind.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Meleg29Profil
  • 24.06.2014, 22:32hCelle
  • Na geh bitte, hier im Norden sind wir nicht katholisch...wir sind hier eher Suedschweden -protestantisch gepraegt... aber Schuetzenvereine sind weltanschaulich neutral!
  • Antworten » | Direktlink »