Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?822

Genderbent

Genderbent: Engstirnige Menschen, die schon bei der bärtigen Eurovision-Siegerin Conchita Wurst ausflippten, werden bei der Fotoserie "Genderbent" vermutlich einen Schlaganfall bekommen: Der US-Fotograf Dusti Cunningham porträtiert darin Menschen, die alle Geschlechterregeln bewusst auf den Kopf stellen.

"Mich haben Fragen rund um Gender schon immer fasziniert und wie die Geschlechterregeln unsere Gesellschaft diktieren", sagte Cunnigham im Gespräch mit dem Onlinemagazin mic.com. "In der Vergangenheit waren Transgender und nicht genderkonforme Menschen in der Öffentlichkeit kaum sichtbar, doch das ändert sich schnell. Mittlerweile zeigen sogar die Mainstream-Medien Interesse." Mit seinem Projekt "Genderbent" will der Fotograf einen nicht sensationslüsternden Blick auf die queersten aller Queers gewähren, damit Fragen beantworten und zu einem besseren Verständnis beitragen.

Aus diesem Grund will Dusti Cunningham alle Porträtierten auch in Videointerviews zu Wort kommen lassen. Zwei Beispiele sind bereits online. In den folgenden Clips erklären Mathu Andersen, Visagist und Creative Director bei "Ru Paul's Drag Race", sowie die Transaktivistin und Entertainerin TS Madison, warum sie sich nicht gerne in Schubladen stecken lassen:


Um sein "Genderbent"-Projekt zu finanzieren, hat Cunningham eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die am Montagmorgen deutscher Zeit ausläuft. Bislang sind allerdings leider nur 2.415 US-Dollar zusammengekommen - 11.000 waren das Ziel.

Hier noch sechs weitere Porträts aus seiner beeindruckenden Serie:












-w-

#1 Harry1972Profil
  • 13.07.2014, 20:01hBad Oeynhausen
  • Mich gab's schon 2008 mit Kleid und Bart zu bestaunen. Wirklich schockiert schienen die Leute damals aber nicht zu sein.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Christian SchrodAnonym
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil