Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?830

Hedwig-Contest am Broadway

  • 21. Juli 2014, noch kein Kommentar

Hedwig-Contest am Broadway. Zwei schwule Schauspieler konkurrieren um den Titel der schönsten Transgender-Rock'n'-Roll-Queen: Am 20. August übernimmt Andrew Rannells im Broadway-Musical "Hedwig and the Angry Inch" die Titelrolle von Neil Patrick Harris - jetzt wurde das neue Poster veröffentlicht.

Das Musical erzählt die Lebensgeschichte von Hedwig, die als Sängerin durch die USA tourt, ursprünglich aber unter dem Namen Hansel in Ost-Berlin geboren wurde. Anhand von mehreren bizarren Ereignissen wird die Transformation von Hansel zu Hedwig beschrieben und dabei auch der Umstand, dass bei der Geschlechtsanpassung etwas danebenging und von Hansels Penis ein "Angry Inch" übrigblieb.

Der 35 Jahre alte Andrew Rannels spielt in der preisgekrönten TV-Serie "Girls" die wiederkehrende Figur des Elijah Krantz, darüber machte er sich durch das Musical "The Book of Mormon" einen Namen - hier wurde er für seine Rolle als Elder Price für einen Tony Award nominiert. Von 2012 bis 2013 verkörperte er in "The New Normal" einen schwulen Mann, der zusammen mit seinem Partner mit Hilfe einer Leihmutter Vater werden möchte.

Der sechs Jahre ältere Schauspieler-Kollege Neil Patrick Harris - er spielte in der Erfolgsserie "How I Met Your Mother" den Frauenheld Barney Stinson - kann sich wie geplant ab 18. August zufrieden aus der Broadway-Show zurückziehen: Für seine Darstellung der Hedwig konnte er im Juni einen Tony-Award als bester Hauptdarsteller mit nach Hause nehmen.

Auch wenn Harris zumindest auf dem Poster im direkten Vergleich zu Rannels etwas blass aussieht:


-w-