Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?849

Traumhochzeit

Traumhochzeit. Schwuler als Disney und die Katholische Kirche erlauben: Mit einem Ölgemälde, auf dem Papst Franziskus zwei Comic-Prinzen verheiratet, sorgt der amerikanische Popart-Künstler José Rodolfo Loaiza Ontiveros für Wirbel.

Das umstrittene Bild ist Teil seiner Ausstellung "Profanity Pop", die am 1. August in der Galerie La Luz De Jesus in Los Angeles eröffnet wurde und dort noch bis zum Ende des Monats zu sehen ist. Ontiveros befreit darin zahlreiche Disney-Figuren aus ihrer kindlich-naiven Märchenwelt, ohne dabei das Kitschige zu verlieren. So sieht man etwa zwei der sieben Zwerge miteinander knutschen, während Daisy und Minnie sich eine Kutschenfahrt mit einer Bong versüßen.













Auf der Homepage der Galerie sind weitere Motive zu sehen.

Das Papst-Bild wurde übrigens als einziges bereits verkauft: Für 1.800 Dollar wechselte es den Besitzer. Ob es demnächst im Vatikan hängen wird, ist nicht bekannt. (cw)


-w-

#1 BaksisProfil
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 userer
  • 10.08.2014, 13:30h
  • Gut, dass das "Papst"-Bild weg ist, sonst denkt noch jemand, Bergoglio würde Schwule verheiraten, wo er doch in Wirklichkeit seine Erzbischöfe von der Kette lässt, um Schwule zu terrorisieren.
  • Antworten » | Direktlink »