Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?851

Bronzekrieger mit Federboa

Bronzekrieger mit Federboa. Der französische Fotoreporter Gerald Bruneau hat in Italien für einen Sommerloch-Skandal gesorgt: Für ein Shooting sowie als Statement für die Homoehe schmückte er die beiden antiken Bronzestatuen von Riace mit einem Tüllschleier, einer rosa Federboa, Blümchen und einem Stringtanga im Leopardenlook.

Seit Veröffentlichung der Bilder Ende Juli in dem frechen Webzine Dagospia empören sich Politiker und Kulturhüter über die "Verschandelung" und den "Missbrauch einzigartiger Kulturgüter", auch das Museo Nazionale della Magna Grecia in Reggio Calabria, wo die beiden griechischen Bronzefiguren aus der Mitte des 5. Jahrhunderts v. Chr. stehen, ging auf Distanz. "Ich wusste vom weißen Tüll. Mehr hätte ich doch nie autorisiert", erklärte die Leiterin der regionalen Kulturbehörde, Simonetta Bonomi.





"Es war meine kreative Freiheit, die mich angespornt hat", meinte dagegen der Fotokünstler Gerald Bruneau. Vor den beiden Kriegern stehend, "konnte ich nicht widerstehen. Ich bin durch die Stadt gelaufen und habe eingekauft, das, was die Geschäfte dort boten." Er habe keine "böse Absicht" gehabt, sondern nur versucht, "die antike Schönheit an heutige Schönheitsideale anzupassen", aus den Kriegern von einst habe er moderne Kämpfer für die Gleichstellung von Lesben und Schwulen machen wollen.

Neben empörten Reaktionen gibt es im Internet auch jede Menge Unterstützung für Bruneau. So hat einer der queeren Bronzekrieger bereits ein Facebook-Profil als "Bronzo di Riace", darüber hinaus kann man sich in der Gruppe "Je suis Gerald" (Ich bin Gerald) mit dem Fotografen solidarisch erklären. (cw)


-w-

#1 Camden TownAnonym
  • 11.08.2014, 14:02h
  • Gelesen auf der fb-seite von queer.de:

    'aserbaidschan: lgbt-aktivist von eigener familie attackiert'

    und darunter

    'Thomas V, Claudie R, Patrick L und 5 anderen gefaellt das'

    Und nun kann ich meine solidaritaet online erklaeren mit einem kuenstler der ihrer vermutlich nicht bedarf weil er mit der aktion seinen marktwert gesteigert haben duerfte.

    Pflichtschuldigst: o, tolle aktion ..
  • Antworten » | Direktlink »