Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?912

Der erste Safer-Sex-Slip

Der erste Safer-Sex-Slip. Die Angst vor STDs führt zu den absurdesten Erfindungen: "Scroguard" nennt sich eine Art Latex-Windel für Männer, die einen besseren Schutz vor Genitalherpes, HPV und Filzläusen verspricht.

Der faltbare Safer-Sex-Slip zum Preis von 19,99 US-Dollar plus Versandkosten wird zusammen mit einem Kondom getragen und kann - nach Reinigung - mehrfach benutzt werden. Sinn der Erfindung sei es, "Haut-zu-Haut-Kontakt am in der Regel ungeschützen Hodensack und im Schambereich zu reduzieren", heißt es auf der Webseite des Herstellers aus Atlanta.

Ein Video erklärt die Anwendung der Sexwindel, leider gibt es nur eine heterosexuelle Version:


Vermutlich dürfte "Scroguard" in der Praxis tatsächlich vor STDs schützen: Trägt ein Kerl in meinem Bett ein solches Höschen, vergeht zumindest mir die Lust auf Sex... (mize)


-w-

#1 Wie bitteAnonym
#2 XRayXProfil
  • 08.10.2014, 11:30hNürnberg / Ansbach
  • Wie kann man Sex nur so steril machen? Und irgendwie finde ich es lustig, wie krampfhaft das Produktvideo entsexualisiert wurde und das bei einem Produkt für Sex...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Petrillo
#4 XenomorphaEhemaliges Profil
#5 seb1983