Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?951

Sieg für LGBT in Botswana

Sieg für LGBT in Botswana. Jubel vor Botswanas höchstem Gericht in der Stadt Lobatse: Die Organisation "Lesbian, Gay and Bisexual Botswana" (Legabibo) hat am Freitag eine Klage gegen die Regierung gewonnen.

Das Innenministerium hatte sich bislang geweigert, die Gruppe in das Vereinsregister einzutragen. Dies verstößt jedoch gegen die Verfassung des südafrikanischen Landes, urteilte das Gericht.

"Ich bin sehr glücklich über das Urteil", sagte Legabibo-Sprecher Caine Youngman gegenüber der BBC: "Es sendet ein deutliches Signal an die Regierung, an die gesamte Region und Afrika."

Dem Urteil kommt vor allem deshalb eine besondere Bedeutung zu, weil gleichgeschlechtlicher Sex in Botswana mit bis zu sieben Jahren Gefängnis bestraft werden kann. Legabibo will sich nun verstärkt für eine Abschaffung des Gesetzes einsetzen, das noch aus der britischen Kolonialzeit stammt. (cw)


-w-

#1 Harry1972Profil
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 RobinAnonym
  • 15.11.2014, 18:34h
  • Da auf Homosexualität nach wie vor bis zu 7 Jahre Gefängnis steht, ist das zwar nur ein klitzekleiner Sieg, aber besser als gar nichts.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 JadugharProfil
  • 15.11.2014, 20:47hHamburg
  • Das ist der Beginn vom Ende der Barbarei! Ich hoffe, das geht schneller als bei uns und in einem halben Jahr werden hoffentlich den LGBTI´s alle Rechte zugestanden!
  • Antworten » | Direktlink »