Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?973

Porn That Way

  • 06. Dezember 2014, noch kein Kommentar

Zum ersten Mal vereint eine Ausstellung im Schwulen Museum* Berlin die historische und aktuelle Entwicklung von schwuler, lesbischer, queerer und Trans*-Pornografie.

Die Ausstellung "Porn That Way", die am Nikolaustag um 19 Uhr eröffnet wird, ist eine "wissenschaftliche, kritische und zugleich lustvolle Schau", verspricht das Schwule Museum* im Pressetext. Sie erstreckt sich von den dunklen und versteckten Anfängen der bewusst homosexuellen Pornografie im 19. Jahrhundert bis zu den selbstbewussten öffentlichen Produktionen der 1970er Jahre, von Filmen aus der Zeit der Aids-Krise bis zur aktuellen sex-positiven feministischen Bewegung. Ebenso berücksichtigt wird "Romantischer Porno" als Antwort auf "Reality Porn 2.0" und die sich zunehmend etablierende Trans*-Pornografie.





Fotos, Postkarten, Filme und Zeitschriften, Kostüme, Verträge, Originalvideokassetten, Poster, Flyer - genauso Vintage-Dildos, Erektionsspritzen, Pillen und Kameraausrüstungen - aus Archiven und von Studios sowie Privatpersonen rund um den Globus spiegeln die zunehmende Emanzipation queerer Sexualitäten. Zwar zeigen sie teils große zeitliche und kommerzielle Unterschiede, etwa in der Darstellung von lesbischem und schwulem Begehren. Doch vor allem die jüngeren Produktionen, denen sich die Ausstellung ebenfalls widmet, verwischen traditionelle Grenzen von Lust und Geschlecht.



Kuratiert wurde die Ausstellung, die bis 31. März 2015 im Schwulen Museum* läuft, von Patsy Henze, Laura Méritt, Sarah Schaschek und queer.de-Autor Kevin Clarke. Der Besuch ist erst ab 18 Jahren möglich. Eine ausführliche Würdigung auf queer.de folgt. (cw)


-w-