Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?986

Young Men of Germany 2015

Dies ist, versprochen, der wirklich letzte schwule Kalender-Tipp für das kommende Jahr - auf das Zeigen dieser netten Porträts konnten wir einfach nicht verzichten. Der Kölner Fotograf TeeJott präsentiert zum zwölften Mal seine "Young Men of Germany".

TeeJott ist seit 20 Jahren auf das Casting und den Aufbau von neuen Male-Model-Talenten spezialisiert. Der 41-Jährige entdeckt seine Models u.a. auf den Straßen von Köln und bei Facebook. Die meisten Jungs stehen zum ersten Mal vor einer Profikamera. Zahlreiche der von TeeJott entdeckten "New Faces" sind heute etabliert als Profi-Models (Thorsten Gohr, "MensHealth"-Covermodel) oder auch Schauspieler (Roy Peter Link, Dennis-Alexander Hundt).

Im Kalender für 2015 sind auch wieder Neuentdeckungen aus der Kategorie "Süßer Dreamboy" dabei - wie etwa Covermodel Patryk S.:



Alle Motive sind - wie schon seit zwöf Jahren - in Schwarz-Weiss, da TeeJott in seinen ersten 16 Jahren noch alle Fotoabzüge von Hand in der Dunkelkammer anfertigte und diese Tradition auch im digitalen Zeitalter bewahrt. Man merkt den Fotos an, dass TeeJott eben kein "Graustufen"-Digitalfotograf ist, sondern noch weiß, was Schwarz-Weiss-Fotografie fototechnisch bedeutet.







Auch die Druckqualität des TeeJott-Kalenders, der zum zweiten Mal im Bruno Gmünder Verlag erscheint, ist exzellent. Die Motive lassen sich somit als hochwertige Drucke später ausschneiden und einrahmen. Zum Preis von 18,95 Euro sind die "Young Boys of Germany 2015" u.a. bei Amazon erhältlich. (cw)


-w-

#1 audi5000Profil
#2 antos
  • 19.12.2014, 13:53h
  • Ausschneiden und einrahmen? Mal so in aller herzlichen Weihnachtlichkeit, liebe Leser, gibt es hier wirklich irgendwen, der sowas macht?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 schonAnonym
#4 Harry1972Profil
  • 19.12.2014, 14:49hBad Oeynhausen
  • "Dies ist, versprochen, der wirklich letzte schwule Kalender-Tipp für das kommende Jahr"

    Hoffentlich. Jetzt bitte noch nen lesbischen Kalender-Tipp oder nen Transgender-Kalender.
    Egal, bloß keine Muskelpüppies mehr.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 DaniellAnonym
#6 VolkerAnonym
#7 FoXXXynessEhemaliges Profil