Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?994

Frl. Menke für Hein&Fiete

  • 27. Dezember 2014, noch kein Kommentar

Frl. Menke für Hein&Fiete. Das Tretboot in Seenot ist immer noch nicht untergegangen: Zusammen mit Dragqueen Nessy Karolinger hat Neue-Deutsche-Welle-Star Frl. Menke eine Silvester-Postkarte zugunsten von Hamburgs schwulem Präventionsprojekt Hein&Fiete produziert.

Gegen eine Spende von mindestens 50 Cent ist die Karte in der Hansestadt u.a. im Cafe Keese Reeperbahn, in der Wunderbar, bei Kryolan City, in der Wäscherei und natürlich bei Hein&Fiete selbst erhältlich. Gedruckt wurden 1.000 Stück.

Die Spendenaktion ist die erste Charity, die Nessy Karolinger innerhalb einer Woche selbst auf die Beine stellte. "Wie alle meinen bisherigen Projekte finanziere ich die Postkarte in erster Linie aus eigener Tasche", erklärte die Dragqueen, die im Sommer ihren Debütsong "Halbsteif" auf den Markt brachte (queer.de berichtete). Frl. Menke hatte sie im Delphi Showpalast kennengelernt: "Wir waren sofort ein Herz und eine Seele, zwei blonde Power-Weiber halt."

Frl. Menke gehörte in den 1980er Jahren zu den großen Stars der Neuen Deutschen Welle. Ihre erste Single "Hohe Berge" stürmte direkt in die Charts und hat sich bis heute 2,5 Millionen Mal verkauft. Zuletzt sorgte sie jedoch wegen angeblicher Suizidgefahr und Führerscheinentzug wegen eines Joints am Steuer für Schlagzeilen. Außerdem musste sich die Sängerin als Paketzustellerin über Wasser halten. (cw)


-w-