Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10026
  • 19. Februar 2009, noch kein Kommentar

Begleitend zum Kinostart veröffentlicht der Bruno Gmünder Verlag die Biographie von Harvey Milk, die prägendste Persönlichkeit homosexueller Zeitgeschichte

Von Carsten Weidemann

Das renommierte "Time"-Magazin zählt Harvey Milk zu den 100 wichtigsten Personen des letzten Jahrhunderts, sein Leben veränderte die Geschichte, sein Mut veränderte Leben: Bekannt wurde Harvey Milk über die Stadtgrenzen von San Francisco hinaus als "Der Bürgermeister der Castro Street". Denn Harvey Milk lebte offen schwul und erhob seine Stimme als Stadtrat für die schwule Community.

Am 27. November 1978 findet die Polizei zwei Leichen in der Nähe des Rathauses: den Stadtrat Harvey Milk und den Bürgermeister George Moscone. Binnen weniger Minuten fasst die Polizei einen Tatverdächtigen, den Politiker Dan White. White, ein erklärter Fanatiker, gesteht die blutige Tat. Der Tod von Harvey Milk löst eine ungeheure Welle des Protestes aus. Zehntausende von Bürgern demonstrieren für Harvey Milks Ideale, für ein Leben ohne Diskriminierung, und machen so die schwule Community zu einer unübersehbaren politischen und gesellschaftlichen Größe Amerikas.

Randy Shilts, Bestsellerautor von "Und das Leben geht weiter", schildert diese Lebensgeschichte in "Harvey Milk – Ein Leben für die Community" voller persönlicher Höhen und Tiefen. Packend bis zur letzten Seite erzählt der Autor von Milks Kampf um das politische Mandat, seiner Ermordung und den massiven Aufständen in San Francisco und den Verfehlungen der Justiz aber auch von der Entfaltung schwulen Selbstbewusstseins und dem erfolgreichen Kampf um Gleichberechtigung.

Ein besonderes Juwel des Buches sind die wichtigsten programmatischen Reden von Harvey Milk und sein politisches Testament.

Randy Shilts: Harvey Milk – Ein Leben für die Community, Biografie, Bruno Gmünder Verlag, Broschur, 608 Seiten, 19,95 €