Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?101
  • 07. Oktober 2003, noch kein Kommentar

Köln Zu einem Informationsbesuch bei Ford in Köln trafen am Donnerstag die grüne Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Kerstin Müller, der Parlamentarische Geschäftsführer der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen, Volker Beck, die grüne Landtagsvizepräsidentin NRW, Edith Müller, MdL, sowie die grüne Bürgermeisterin der Stadt Köln, Angela Spitzig, mit Bernhard Mattes, Vorstandsvorsitzender der Ford-Werke AG, und Dr. Wolfgang Schneider, Vorstand Europa und Regierungsangelegenheiten, zusammen. Die Politiker überzeugten sich vor Ort von den zahlreichen Umwelt- sowie Diversity-Projekten bei Ford, von denen vor allem die Gewährung einer Hinterbliebenen-Rente für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften das Interesse der Politiker auf sich zog, berichtet das Unternehmen. "Unser Diversity-Engagement ist auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein wesentliches Element im Bemühen um eine vielfältige Belegschaft", sagte Bernhard Mattes. "Wir hoffen, dass wir damit auch für die Politik ein positives Zeichen setzen können." (ots/pm)