Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10115

In einem Sketch für die britische Comedyserie "Little Britain" spielt Popsänger Robbie Williams ein kleines Mädchen, das vom Teufel besessen ist.

Williams spielt in zwei Sketchen mit, die am Freitag anlässlich der Benefizveranstaltung "Red Nose Day" im BBC-Fernsehen ausgestrahlt werden sollen. Dabei spielt der 35-Jährige Candy Marie-Candy, die Freundin von Ellie Grace ("I love you more than…"). Unter anderem soll der US-Film "Der Exorzist" persifliert werden, in dem ein junges Mädchen vom Teufel besessen ist. "Ich habe 35 Jahre lang Erfahrung darin, der Teufel zu sein", erklärte Williams, der bereits 2005 schon einmal in "Little Britain" im Fummel die Worte "I am a Lady" hauchte.

David Walliams, zusammen mit dem offen schwulen Matt Lucas Kopf der Comedy-Reihe, erklärte gegenüber dem Boulevardblatt "The Sun", es sei einfach gewesen, Williams für die Benefiz-Show zu gewinnen: "Die beste Art, Robbie zurück ins Rampenlicht zu befördern, ist, ihn in ein Kleid zu stecken."

Youtube | Robbie Williams ist schon vorher bei "Little Britain" in Fummel gehüpft.

Das letzte Studioalbum von Williams war "Rudebox" im Jahr 2006, das gemischte Kritiken erhielt. Der Sänger, der im Moment in Los Angeles lebt, arbeitet gerade an einer neuen Platte.

Robbie Williams galt wegen seines Spiels mit Geschlechtergrenzen und sexuellen Identitäten lange Jahre als Schwulenikone. Er brachte die Community allerdings 2005 gegen sich auf, als er von einem Lifestylemagazin Schadensersatz in sechsstelliger Höhe erstritt, nachdem dieses ihn als schwul bezeichnet hatte (queer.de berichtete). (dk)

teaserbild
(11 Videos) Mal dick, mal dünn, mal im Fummel: der Sänger Robbie Williams zeigt viel von sich



Little Britain trifft Gay Ryanair

Die Comedy-Show "Come Fly With Me" hebt Ende Juli im deutschen TV ab. Das Duo Matt Lucas und David Walliams schlüpft wieder in alle Rollen.
Little Britain hebt ab

Mit "Come Fly With Me" ergründen die "Little Britain"-Veteranen David Walliams und Matt Lucas die schrägen Charaktere der Flugindustrie.
Das Beste von Robbie Williams

Das erste neue Album des britischen Superstars nach zwei Jahren: "In And Out Of Consciousness: Greatest Hits 1990-2010"
Robbie Williams will ein homosexuelles Baby

Der britische Popstar wünscht sich mit seiner neuen Ehefrau ein schwules oder lesbisches Kind.
#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 12.03.2009, 10:39h
  • Ich habe gestern abend in den RTL-II-News einen Ausschnitt gesehen und fand Robbie Williams im Fummel sehr sexy! Die Rolle und der Auftritt in "Little Britain" paßt zu ihm!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 RabaukeAnonym
  • 12.03.2009, 10:50h
  • Lach!!!!Geil.....dor Robbie:)))). Laufen die Plattenverkäufe wieder mal schlecht? Jetzt versucht er es im TV. Wenn sonst ne CD schlecht lief....war er immer Bi, schwul oder drogenabhängig. Drei "schreckliche Fotos" in die Bildzeitung ( Fachblatt für zwischenmenschliches) und der Rubel rollte wieder. "Klasse" Robbie....das nenne ich mak "Konjunkturparket":)!!!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 jochenProfil
  • 12.03.2009, 12:47hmünchen
  • in ländern in der die political correctness oft auf die spitze getrieben wird, haben serien wie "little britain" oft größeren erfolg.

    leider werden schwule dort nur extrem überspitzt und als vollidioten gezeigt.
    während andere zielgruppen des spottes, wie ausländer, dicke , transvestiten, menschen die der unterschicht angehören (vikky pollard) usw... doch zwischendurch auch mal wie normale menschen dargestellt werden .

    die serie ist aber zugegebnermassen echt witzig, jedoch meineserachtens für jugendliche echt nicht geeignet .
    also comedy ab 18!
  • Antworten » | Direktlink »