Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10186

Auf der neuen CD "Yes" überzeugt das britische Duo mit optimistischen Melodien und perfekt produziertem Synthi-Pop. Auch dabei: Der Hit "Love etc."!

Von Jan Gebauer

Rund drei Jahre nach dem letzten Album "Fundamental" steht mit "Yes" das zehnte Album der Pet Shop Boys in den Geschäften. In Zeiten von Wirtschaftskrise und Finanzchaos legen die Jungs ein Werk vor, dass Hoffnung verbreiten und die schwierigen Zeiten erträglicher machen soll. So frisch, ausgelassen und vor allen Dingen optimistisch hat das Duo schon lange nicht mehr geklungen. Ihr typischer Synthi-Pop erscheint so lebendig wie in den glorreichen alten Zeiten, den 80er Jahren, als sie mit Hits wie "It's A Sin" oder "Always On My Mind" die Charts anführten. Die aktuelle Single "Love etc." hat bereits die Hitlisten erreicht, aber auch sonst ist "Yes" randvoll mit stilvollen Perlen wie "Vulnerable", "Pandemonium" oder "All Over The World". Damit ist die CD der perfekte Gegenpol zum bald erscheinenden Album von Depeche Mode, dass mit der schroffen Single "Wrong" bereits einen düsteren Vorboten geschickt hat. Eben Pop in Reinkultur!

Youtube | Das Video zur aktuellen Single "Love etc."


#1 MarvinProfil
  • 28.03.2009, 13:26hBruchköbel
  • wow! Also ich bin eigentlich überhaupt kein Fan von den Pet Shop Boys, aber dieses Lied finde ich wirklich gelungen =)

    Und was auch noch positiv ist, dass in dem Video nicht nur küssende Heteropärchen gezeigt werden, sondern auch zwei Lesben und zwei Schwule, die sich küssen^^ (Also sind zwar nur Comic-Figuren, aber ist ja egal^^)

    Mir gefällt das Lied und ich denke grad ernsthaft über einen Kauf der Single in iTunes nach^^
  • Antworten » | Direktlink »