Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10219

In einem Interview erklärte der 29-jährige Oscar Loya, der dieses Jahr mit "Miss Kiss Kiss Bang" beim Grand Prix für Deutschland antritt, dass er auf Männer steht.

Für Schwule mit funktionierendem Gaydar war es keine große Überraschung, für die "Bild"-Zeitung jedoch ein Paradoxon: "Er ist ein echter Frauenschwarm. Doch unser deutscher Grand-Prix-Teilnehmer … liebt privat Männer." Dem Boulevardblatt erzählte der Sänger der Zwei-Mann-Band "Alex Swings Oscar Sings", wie er seinen Stefan vor fünf Jahren in München kennen gelernt hatte: Damals spielte Oscar im Musical "West Side Story" mit, als plötzlich nach der Premiere ein Mann mit Blumen vor ihm stand. Die beiden tauschten Telefonnummern und verliebten sich schließlich, erklärte Oscar.

Das Paar berichtete aber offenbar nichts von privaten Bettgeschichten. Darum fiel der Schlusssatz in der "Bild" etwas spießiger aus als gewohnt: Wir machen gern Spiele-Abende. Wir lieben es, bei einer Runde Monopoly zusammenzusitzen", so der Eurovisions-Oscar.

Youtube | Die Vorstellung des Grand-Prix-Beitrages bei der Echo-Verleihung

Der 29-Jährige kommt ursprünglich aus den USA, lebt aber seit drei Jahren in Deutschland. Er wird seine Wahlheimat am 16. Mai zusammen mit Alex Christensen bei Grand Prix in Moskau vertreten. Große Chancen auf einen Sieg scheinen die Buchmacher dem deutschen Beitrag indes nicht zuzutrauen. Sie versprechen aber eine interessante Rendite: Bei einem Euro Einsatz erhielte man bei einem deutschen Sieg 100 Euro zurück (Anbieter: Bet365). Favorit ist derzeit Norwegen. (dk)



39 Kommentare

#1 Mister_Jackpot
  • 03.04.2009, 14:16h
  • Oh Wunder...da wäre ich von allein nie nie niemals drauf gekommen! LOL ;-) Also der musste sichnun wirklich nicht noch extra outen....wer das nicht gesehen hat der ist blind! :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Aramis
#3 HannibalEhemaliges Profil
  • 03.04.2009, 15:50h
  • "Oscar Loya ist schwul"
    Da wäre ich von alleine NIIIIIIEEEE drauf gekommen!
    *Ironiemodus: AUS*

    Jeder der nur einen Furz Gaydar hat, sieht das doch auf den ersten Blick!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 HannibalEhemaliges Profil
  • 03.04.2009, 16:06h
  • Aber mal was anderes: Auch wenn ich normalerweise auf Swing stehte, aber damit hängen die Deutschen dem Trend mal wieder voll hinterher. Und aus Schaden zu lernen, scheint auch zuviel verlangt zu sein. Roger Cicero ist schon vor 2 (?) Jahren mit so einer Nummer voll abgekackt. Absolut nicht massenkompatibel. Watt solls ... mir gefällts!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 alexander
  • 03.04.2009, 16:13h
  • mit dem würde ich auch mal ne runde monopoly spielen und wenn ich dann reich wär......

    finde den song recht gut, kommt auch gut rüber.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 xyAnonym
#7 seb1983
  • 03.04.2009, 17:53h
  • Nie von gehört vorher, aber nach dem Video: Das nennt man nicht gaydar sondern Menschenverstand
  • Antworten » | Direktlink »
#8 gatopardo
  • 03.04.2009, 18:53h
  • Er ist ausgesprochen schön und singt einen Ohrwurm mit geschmeidiger Stimme. Finde es trotzdem jammerschade, dass sich europäische Staaten mit ihren unzähligen, deren Eigenart ausmachenden Nationalsprachen immer auf das alles gleichmachende Englisch einigen müssen ?
  • Antworten » | Direktlink »
#9 The RisingAnonym
  • 03.04.2009, 20:18h
  • Ich muss mich schon über einige Kommentare hier wundern. "Gaydar"/"Überraschung" hin oder her - warum soll ein schwuler Mann nicht ganz selbstverständlich in der Öffentlichkeit über seine sexuelle Identität oder beispielsweise über seinen Partner sprechen? Genau das brauchen wir in dieser Gesellschaft DRINGENDST - dass schwule Männer, die im öffentlichen Leben stehen und insbesondere in den Massenmedien präsent sind, ebenso mit vollem Selbstbewusstein über ihre sexuelle Identität und alles, was dazu gehört, sprechen, wie Heteros das rund um die Uhr auf allen Kanälen tun und sich dabei ungemein toll vorkommen! Wenn irgend etwas extrem ärgerlich (und schädlich für uns alle) ist oder unsere Geringschätzung verdient, dann die vielen schwulen Männer gerade in der "Pop"-, Film und Medienbranche (ganz zu schweigen vom Profi-Sport), die das bis heute nicht fertiggebracht haben!
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Mister_Jackpot
  • 04.04.2009, 03:15h
  • @The Rising
    Hmm ich glaube aber, dass das Outing bei ihm keinerlei Überraschungseffekt bietet, der uns irgendwie weiterbringen könnte. Und sollte er beim ESC versagen kennt den guten Mann Morgen sowieso keine Sau mehr! :-) Wenn das jetzt ein schwuler Bundesliga Fussballer wäre, dann wäre es eine Sensation, aber Oscar Loya? Bitte da sollten wir mal die Kirche im Dorf lassen. ;-)
    Und ausserdem: klar kann er über seine Beziehung öffentlich reden, aber warum betont er nochmals sein Schwulsein?...das weiss doch eh jeder...hätte er ganz einfach selbstverständlich über seine Beziehung zu seinem Typen geredet wärs ja in Ordnung und sogar genau richtig gewesen, weil sein schwulsein ansich ist jawohl eh jedem klar gewesen...das nochmal zu betonen wirkt eher so als wolle er Kapital daraus schlagen um ehrlich zu sein. Zumindest in meinen Ohren hört sich das so an. Einfach ein ehrlicher Umgang mit seiner Beziehung ohne diese krampfhafte Betonung hätte uns sogar weiter gebracht als dieses: "Ach übrigens ich bin schwul, weil ich wollts nur sagen, denn es hätte mir sonst keiner geglaubt oder angesehen!" :-)
    Leute bei denen man das wirklich nicht vermuten würde und die sich dann outen ...DAS ist wirklich mutig und hilft uns Schwulen zur Selbstverständlichkeit zu werden in unserer Gesellschaft, die natürlich zugegeben oft noch ziemlich homophob sein kann, weil jeder, der in Schubladen denkt, durch Outings wie dem von Loya sich in seinen Klischees über gutaussehende, trainierte und gutgebräunte schwule Musicalsänger bestätigt sehen wird....ein Boxer oder Fussballspieler hingegen kann ja niemals "schwul" sein.....
    Und wieso bitte liebt er "privat" Männer?...heisst das, dass er öffentlich nur Frauen liebt oder wie? Oh mein Gott: EIN SKANDAL! *ggg Also manche versuchen echt auf Teufel komm raus ins Rampenlicht und in die Presse zu gelangen....LOL
  • Antworten » | Direktlink »