Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10276

Die Glaubenskongregation hat Ermittlungen gegen katholische Nonnen in den USA eingeleitet. Der Vatikan will überprüfen, ob diese die vorgegebenen Lehren einhalten, insbesondere in der Ablehnung von Homosexualität und dem Frauenverbot im Priesteramt.

Das hat die Leadership Conference of Women Religious bekannt gegeben, der die meisten Nonnen angehören. Demnach bestehe Zweifel daran, ob die Ordensschwestern das katholische Dogma ernst nehmen. Die Nonnen sollen erklären, welche "Initiativen durchgeführt oder geplant" werden, die das Frauenverbot in höheren Ämtern sowie das "Problem der Homosexualität" ansprechen.

Derzeit gibt es schätzungsweise 75.000 Ordensschwestern in den Vereinigten Staaten – das sind halb so viele wie noch vor 50 Jahren. (dk)



Auch Westerwelle lobt Papst

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich positiv über die Aussagen von Papst Franziskus zur Homosexualität geäußert.
#2 stephan
  • 16.04.2009, 21:43h
  • Na, dann sollen die irren 'Vatikanianer' doch mal testen, ob die Lebenspraxis der Ordenschristen zu den selbst zusammengereimten Dogmen der röm.-kath. Kirche passt ... andernfalls müssen Ratzi und C.o sich dann notfalls ein anderes (Fuss-) Volk wählen ...
    Schade nur, dass das Fussvolk - nach lebenslanger Indoktrination und gewohnt an Sklavengehorsam - nicht selbstbewusst ist, den Herren in den teuren Kleidchen zu sagen 'Dann macht doch euren Dreck allene'!
    Ich bin (aus eigener Ordenserfahrung) sicher, dass viele Klöster durchaus wirtschaftlich autark sind, Ratzi allerdings würde kläglich nackt verhungern, wenn ihm niemand sein Hemdchen zurechtlegte und sein Süppchen hinstellte - was kann die römische Kurie schon, außer 'Dummschwätzen'!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 MalteAnonym
  • 17.04.2009, 15:35h
  • Naja, wenn man schon Hass verbreitet, muss man natürlich auch kontrollieren, ob sich alle Untergebenen daran halten...

    Ob es klug ist, bei stetig sinkenden Mitglieder-, Nonnen- und Priesterzahlen auch noch solche Aktionen durchzuführen, steht auf einem anderen Blatt.

    Aber von Klugheit darf man da eh nicht sprechen...
  • Antworten » | Direktlink »