Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10278

Der Comedian schlüpft in seiner aktuellen Sendung im Minutentakt in neue Verkleidungen vom Schlumpf bis zur verrückten Stewardess.

Von Carsten Weidemann

Ob als Jesus, Gandhi, Napoleon, Robin Hood, Schlumpf, Pferdeflüsterer, "Party Mum" oder Stewardess – Multitalent Dirk Bach wechselt in seiner neuen Sketch-Show "Einfach Bach!" von einer irrwitzigen Verkleidung in die nächste. In acht Folgen und einem Special entwickelt der leidenschaftliche Schauspieler und Comedian absurde Beziehungsdramen, freche Genreparodien und abgedrehte Alltagsgeschichten. In rasantem Tempo folgen kurze Gags und Sketche auf temporeiche und skurrile Kurz-Episoden.

Dirk Bach über seine neue Show: "Warum ich ,Einfach Bach!’ so mag? Ganz einfach: keine überlangen Geschichten, kein roter Faden, sondern schnelle, kurze Sketche mit puppenlustigen Geschichten und wunderbaren Figuren, die meistens aus der Historie oder tatsächlich von der Straße kommen. Auch, wenn es im Zusammenhang vielleicht ein wenig ungewöhnlich klingt: Ich spiele gern Figuren, die mich bewegt haben. Ob das nun Gandhi ist oder Jesus oder eine überdrehte Charity Lady…!"

Youtube | Dirk Bach als Jesus

Dirk Bach ist u.a. zu sehen als:
- Jesus, der seinen Jüngern das perfekte letzte Abendmahl kredenzen will und dabei auf die obligatorischen 10 Punkte hofft.
- Oscar Wilde, der seine Umgebung auf die gar nicht feine englische Art schockt.
- Charity-Lady Chiara Ohlberg, die vor allem ihr eigenes persönliches Wohl im Blick hat.
- "Party Mum" – Mutter einer pubertierenden 13 jährigen – die nicht altern will und ihre Tochter von einer peinlichen Situation in die nächste bringt.
- Klaus von Bergen, der als TV-Wunderheiler eher schräge Lebenshilfe gibt.

An der Seite von Dirk Bach spielen seine vier Comedy-Kolleginnen und Kollegen Melanie Blocksdorf, Daniel Fries, Antje Mairich und Guido Renner. Gleich in der ersten Folge präsentiert sich Sat.1-Moderatorin Barbara Eligmann in einer Gastrolle als Interviewerin.

Ab Freitag, 17. April 2009, 21.15 Uhr in Sat.1

Galerie:
Einfach Bach!
8 Bilder


Die Dirk Bach Box

Zum ersten Todestag des Komikers wurden die Serien "Die Dirk Bach Show" und "Hella & Dirk" erstmals auf DVD veröffentlicht.

23 Kommentare

#1 The Rising Anonym
  • 17.04.2009, 17:46h
  • Nur weiter so! Das sind die schwulen Identifikationsfiguren, die wir in dieser Gesellschaft so dringend brauchen...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 17.04.2009, 17:52h
  • Knutschkugel Dirk Bach bringt uns als Ulknudel endlich wieder zum Lachen! Ich hoffe, die Show hat ein längeres Dasein als "Dirk und Hella" auf RTL.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 GayUserAnonym
  • 17.04.2009, 19:19h
  • Wohl ein weiterer Flop aus dem Hause Bach,
    wenn der Rest der Show so "witzig" ist wie das Video...
    Das Adjektiv "schwul" allein ist halt noch kein Garant für Qualität.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 The RisingAnonym
  • 17.04.2009, 21:37h
  • Antwort auf #3 von GayUser
  • "Schwul"? Also, ich werde dir jetzt mal sagen, was schwul für mich bedeutet: männlich, maskulin, muskulös, athletisch, sportlich, intelligent, sexy, geil, süß, einfühlsam, sensibel UND in aller Offenheit an selbigem interessiert!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 GayUserAnonym
#6 AntichristProfil
  • 18.04.2009, 07:53hHH
  • Die Knutschkugel ist zwar jetzt nicht der Typ, mit dem ich in die Kiste springen würde, jedoch ist er ebenso offen, wie ehrlich. Ich mag ihn. Er steht dazu das er klein, fett sowie schwul ist. Wer seinen Humor nicht mag, muss ihn nicht schauen. Ich mag ihn ebenso wie seinen Humor. Wenn ich kann, werde ich es schauen.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 AnonymusAnonym
  • 18.04.2009, 08:58h
  • Also ich hab Dirk gestern abend ein bischen angeschaut, fands aber nicht wirklich "lachmuskelbewegend". Ich fand´s eher peinlich wie da jemand versucht ähnlich ruchlos wie die Jungs in "Little Britain" zu sein. Ein verzweifelter Versuch komisch und witzig zu wirken, wie wohl die meisten deutschen Comedyvisagen.
    Dirk, finde bitte zurück zu deiner wirklichen Begabung und hör auf billig zu sein.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 bananasEhemaliges Profil
  • 18.04.2009, 09:24h
  • Ich dachte, wenn man gegen Ingo Appelt, bei der Konkurrenz antritt, kann das Niveau einfach nicht tiefer sein. Aber es war einfach nur ganz ganz schlimm und abartig schlecht. Schade.
    Ich hatte mich echt darauf gefreut, witzige Sketche zu sehen, wie vor ein paar Jahren zusammen mit Hella.
    Es war dieses ausgelutschte Zeugs wie immer....
  • Antworten » | Direktlink »
#9 stromboliProfil
#10 GeorgAnonym
  • 18.04.2009, 11:11h
  • Ich habe mir die Sendung gestern angesehen und fand sie eher primitiv (Unterschicht-Fernsehen).
    Nur einige wenige Stellen, vor allem, wo Dirk Bach als dicke Frau zu sehen war, waren amüsant.

    Ach ja, der Höhepunkt des schlechten Geschmacks war erreicht, als Dirk Bach Jesus spielte.
    Vorschlag: Vielleicht sollte er beim nächsten Mal Mohammed spielen und abwarten, was dann passiert...
  • Antworten » | Direktlink »