Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10297

Am Wochenende sind zum 20. Mal die GLAAD Media Awards verliehen worden, mit denen die Homogruppe Gay & Lesbian Alliance Against Defamation Fernseh- und Kinoproduktionen ehrt, die für die Gleichstellung von Schwulen und Lesben einen Beitrag leisten.

Bei der Preisverleihung in Los Angeles gewann "Milk" den Preis als bester Film. Die Fernsehserie "Desperate Housewives wurde als beste Comedyreihe ausgezeichnet, während "Brothers and Sisters" den Preis als beste Dramaserie einheimste. In Deutschland laufen beide ausgezeichneten Reihen auf Pro Sieben. Spezialpreise erhielten die Lesbenserie "The L Word" und der dreiminütige Homoehen-Clip "Prop. 8 – The Musical".

Youtube | Proposition 8 - The Musical

Komikerin Kathy Griffin erhielt den Vanguard Award. Diesen Preis erhalten jährlich Medienstars, die einen Beitrag für gleiche Rechte für Lesben und Schwule leisten. Diesen Preis haben bereits Cher, Whoopi Goldberg, Liza Minelli und im vergangenen Jahr Janet Jackson erhalten. Die 48-Jährige ist vor allem durch die Reality-Serie "Kathy Griffin: My Life on the D-List", die hierzulande bei TIMM zu sehen ist.

Der Stephen F. Kolzak Award ging dieses Jahr an Bischof Gene Robinson. Dieser Preis wird an Schwule oder Lesben verliehen, die sich gegen Homophobie einsetzen. Letztes Jahr war Sänger Rufus Wainwright Gewinner, im vorletzten Jahr war Ex-Tennisstar Martina Navratilova die Preisträgerin. (dk)



Star aus "Queer as Folk" bei den Housewives

Gale Harold wird offenbar ein Hetero-Lover in der Wisteria Lane.
Desperate Housewives wird noch schwuler

Stürmische Zeiten: Ein schwules Pärchen zieht ein – und die verzweifelten Hausfrauen müssen den Klimawandel ausbaden. Jetzt im TV!
Trauer um Frank M. Robinson

Der schwule US-Schriftsteller und frühere Redenschreiber von Harvey Milk ist am Montag in seiner Heimatstadt San Francisco gestorben. Er wurde 87 Jahre alt.
Entwurf von Harvey-Milk-Briefmarke veröffentlicht

Die Fachzeitung "Linn's Stamp News" hat den Entwurf der amerikanischen Sonderbriefmarke zu Ehren des Schwulenaktivisten Harvey Milk veröffentlicht.
#1 Melvin
  • 28.06.2009, 23:52h
  • Leider habe ich bei den heutigen TV-Tipps von "Queer.de" den nachfolgenden Beitrag nicht gefunden (bin ich "blind", oder hieltet ihr den nicht für erwähnenswert?). Tja - und das habt Ihr jetzt davon, ich schreibe eine Empfehlung:

    Ich habe soeben auf 3SAT die oscar-gekrönte Dokumentation über den schwulen Bürgerrechtler Harvey Milk gesehen und möchte diese Doku allen ans Herz legen; sicher gibt es sie demnächst auf DVD oder sie wird im Fernsehen wiederholt.

    Unbedingt ansehen!

    Im Februar dieses Jahres hatte ich bereits den großartigen Spielfilm "Milk" von Gus van Sant, mit einem hinreißenden Sean Penn in der Hauptrolle, gesehen und war begeistert.

    Die Dokumentation von Robert Epstein, mit unglaublichen Original-Aufnahmen, hat mir nun aber regelrecht den Atem verschlagen. Die Aufbruchstimmung, der Optimismus, die reaktionäre Gegenbewegung, der Kampf um Bürgerrechte für Schwule und Lesben, für Senioren, für Einwanderer, für Afro-Amerikaner und und und ... Die Doku ist ein Lehrstück für Menchlichkeit, für die Machbarkeit von Veränderungen. Ich habe mehrfach geweint.

    Nach dem Mord an San Franciscos Bürgermeister und dem schwulen Stadtrat Harvey Milk gingen Abertausende Menschen auf die Straßen und trauerten. Nach einem - offenbar politisch motivierten - ungerecht milden Urteil gegen den Mörder kam es zu Straßenschlachten. Dutzende Polizeiwagen gingen in Flammen auf, die Stadt San Francisco war im Ausnahmezustand.

    Jeder schwule Mann, jede lesbische Frau, aber auch jeder politisch interessierte Heterosexuelle sollte sich diese Dokumentation ansehen.

    Harvey Milk: Menschlich beindruckend, politisch visionär, mitreißend, ein Mensch der so viel bewirkt hat. Die Dokumentation ist ein Gegengift gegen politische Apathie, gegen Resignation und Angst.

    Melvin
  • Antworten » | Direktlink »