Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10338
powered by

Offiziell verkauft kein Sex-Shop Poppers. Bei Zubehör sieht das ganz anders aus: Da gibt es einen große Vielfalt an Masken und anderem Zubehör, die das Leben des Poppers-Schnüfflers noch geiler machen soll. Ein Überblick.

Von Dennis Klein

Der Anhänger
Die Poppersflasche will auch standesgemäß reisen, am liebsten mit Anhängern. Das sind kleine Beutel, meist aus Leder, die um den Hals oder an den Gürtel gehängt werden können. Es passt genau eine Flasche hinein – das ist auch praktisch im Darkroom. Einfache, aber schicke Ledermodelle kosten zwischen 20 und 30 Euro.

Der Inhalator
Inhalatorsets sind praktisch in Cruising-Gegenden: Sie bestehen aus einen Gehäuse, meist aus Aluminium, in das die nitrithaltige Flüssigkeit geschüttet werden kann. Am besten ist es, den Inhalator erst mit Watte auszulegen und das Poppers dann draufzuträufeln. So hält es länger. Anschließend wird das Gehäuse wieder geschlossen. Fertig. An einer Seite befindet sich eine Öffnung, durch die man einatmen kann. Es gibt viele verschiedene Versionen von Inhalatoren, die billigsten sind bereits für zehn Euro zu haben. Viele haben ein Lederband, damit man den Wonnespender um den Hals tragen kann - beim Cruising hat man so die Nase vorn, im doppelten Wortsinn.

Die Maske
Vielfältig ist die Auswahl an Poppersmasken: Von den traditionellen, martialischen Gasmasken bis hin zu kleinen Travelkits ist alles im gut sortierten Sexshop zu finden. Alle bestehen aus einer Gesichtsmaske und einem verbundenen Behälter, in den das Poppers eingefüllt werden kann. Meist ist hier auch am besten, das Nitrit in Watte zu träufeln. Bei manchen Modellen muss man aufpassen, die Luftöffnung durchlässig zu halten, sonst besteht die Gefahr des Sauerstoffmangels. Gerade bei Modellen, die nicht primär für Poppers gebaut wurden, sollte man Vorsicht walten lassen, da diese oft nicht so leicht abzunehmen sind. Billige, einfache Gasmasken sind bereits für zehn Euro zu bekommen.

Warnhinweis der Redaktion: Poppers-Konsum kann zu einer psychischen Abhängigkeit führen. Der Mischkonsum von Poppers mit Viagra oder anderen Phosphodiesterase-5-Hemmern wie Cialis oder Levitra kann zu einem plötzlichen und lebensgefährlichen Abfall des Blutdrucks führen.