Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10392

Nicht nur Miss California mag keine Schwulen: Auch Sumaiyah Marope erklärte während des Schönheitswettbewerbes in Botswana, dass sie Homo-Rechte kategorisch ablehnt – und gewann danach sogar den Wettbewerb.

Von einem Juror wurde Marope gefragt, ob sie sich für die Homo-Ehe einsetzen würde. Ihre Antwort: "Das ist ein unnatürlicher Akt. Gott hat uns als Männer und Frauen erschaffen. Männer dürfen nur Beziehungen mit Frauen haben, weil Gott uns so geschaffen hat", sagte sie nach Angaben der Zeitung "Mmegi" unter lautstarker Zustimmung von hunderten von Zuschauern.

Marope wurde nach dieser Äußerung zur Miss Botswana 2009 gewählt und erhält unter anderem einen neuen Mercedes und ein Stipendium für die Universität.

Der Fall erinnert an Carrie Prejean. Die Miss California ist als Favoritin in den Miss-USA-Wettbewerb gezogen. Nachdem sie sich während der live im Fernsehen übetragenen Veranstaltung gegen die Homo-Ehe ausgesprochen hat, verlor sie allerdings an Zustimmung und belegte am Ende nur den zweiten Platz (queer.de berichtete). Sie gilt seitdem als Aushängeschild christlicher US-Organisationen, die sich für Abschaffung von Homo-Rechten einsetzen. Allerdings wurde ihr Image als Sauberfrau beschädigt, nachdem Nacktfotos der Westküstenschönheit aufgetaucht waren (queer.de berichtete). (dk)



Carrie Prejean spricht über Porno-Video

Die ehemalige Miss California hat auf allen großen US-Kanälen ihr Porno-Video als "größten Fehler meines Lebens" bezeichnet.
Miss California: Porno beendet "religiöse Diskriminierung"

Carrie Prejean zieht ihre Klage gegen den Miss-California-Contest zurück, nachdem ein Pornovideo auftauchte, in dem sie sich mehr als freizügig zeigte.
Ex-Miss-Kalifornien: "Gott hat mich auserwählt"

Carrie Prejean hat bei einer Rede vor 1.700 Konservativen erklärt, dass Gott sie persönlich auserwählt habe, um gegen Homo-Rechte zu kämpfen.

17 Kommentare

#1 XDAAnonym
  • 11.05.2009, 13:48h
  • Miss Iran, Miss Irak und Miss Saudi Arabien würden im übrigen höchst wahrscheinlich auch nach solchen Äußerungen gewählt werden; bei anderslautenden Äußerungen würde dann wohl auch der Baukran oder fliegende Steine drohen ...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 stromboliProfil
#3 TimmAnonym
  • 11.05.2009, 14:52h
  • Die meisten Schönheitsköniginnen sind ja eh dafür bekannt, dass sie nicht gerade durch Intellekt glänzen, sondern sich nur auf ihr Aussehen verlassen.

    Insofern interessiert die Meinung dieser Frau ungefähr soviel, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 AxelBerlinAnonym
#5 RabaukeAnonym
  • 11.05.2009, 15:58h
  • Na die "Gute" hat doch mal allenfalls den "lieben" Arsch offen. Also ich bin zwar stockenschwul, könnte mir aber denken: " Wer sowas fickt, ist zu faul zum wichsen".
  • Antworten » | Direktlink »
#6 manon
  • 11.05.2009, 16:13h
  • na, homophob aber dafür hat sie jetzt nen Mercedes. Manchen ist es eben egal wen sie für den schnöden Mammon verkaufen.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 FloAnonym
  • 11.05.2009, 17:36h
  • Antwort auf #4 von AxelBerlin
  • Aber er ist auch keine Miss, oder? ;-)

    Mal im Ernst: natürlich gibt es auch Menschen, die intelligent und schön sind, aber Schönheitswettbewerbe scheinen schon eher Menschen anzuziehen, die halt "nur" schön sind.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 CarstenFfm
#9 XDAAnonym
#10 AntichristProfil
  • 12.05.2009, 07:00hHH
  • "Das ist ein unnatürlicher Akt. Gott hat uns als Männer und Frauen erschaffen. Männer dürfen nur Beziehungen mit Frauen haben, weil Gott uns so geschaffen hat"
    Liebe Miss Botswana: Der Liebe Gott hat Ihrem Glauben nach den Menschen auch mit einem recht großen Hirn ausgestattet, welches er auch seinem Zweck entsprechend zum "denken" einsetzen sollte. Zum Nachplappern von Unsinnigkeiten hätte auch das Hirn eines Papageien gereicht. Der unnatürlichste Akt, meine Liebe, ist der Glaube an eine Märchenfigur.
  • Antworten » | Direktlink »