Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10420

Britischen Medienberichten zufolge soll es einen Film-Spin-off der Teenagerserie "Skins" geben. Der Sender Film Four bestätigte entsprechende Pläne mit der Produktionsfirma Company Pictures. Für Fans, denen zehn Folgen pro Jahr zu wenig ist, eine gute Nachricht.

Die von Teenagern geschriebene Serie erfreut sich - dank Tauschbörsen - auch bei deutschen Schwulen einer gewissen Beliebtheit. Viele verfolgten vor allem die Liebeswirren des schwulen Maxxie in den ersten beiden Staffeln oder die komplizierte Romanze zweier Mädels in der dritten. "Skins" ist eine der beliebtesten Serien des Königreichs - vor zwei Wochen gewann sie die Publikumsauszeichnung des britischen Fernsehpreis Bafta (der da durchaus Bedeutung hat). Fans schätzen Authenzität, Witz und Sentimentalität der Folgen, die die Serie auch für Erwachsene interessant machen.

Die Produzenten können bereits auf einen Hollywood-Erfolg verweisen: sie entdeckten Dev Patel, der in diesem Jahr als Hauptdarsteller in "Slumdog Millionaire" weltweit bekannt wurde. Britische Serien bringen es zudem in letzter Zeit häufig ins Kino: eine Film-Version der Politik-Satire "The thick of ist" ist derzeit ein Gewinner an den britischen Kino-Kassen, die BBC-Miniserie "State of play" hat gerade ein Hollywood-Remake erfahren.

Nähere Pläne zum "Skins"-Film sind bisher nicht bekannt geworden, etwa, ob der Film auf die Charaktere der Serie zurückgreifen soll. Fans würden sich sicherlich freuen, kämen die Jungs und Mädels aus den ersten beiden Staffeln wieder vor - nachdem deren Schulzeit abgelaufen war, begann die dritte Staffel mit einer neuen Generation. Eine Nähe zur Serie dürfte die weltweite Vermarktung allerdings erschweren: zwar läuft "Skins" unter anderem erfolgreich in Frankreich, Spanien oder in den USA - in Deutschland hat freilich noch kein Sender die bahnbrechende Serie eingekauft. (nb)

Direktlink | Neben der regulären TV-Serie bietet E4 auch kleine Web-Episoden. Hier lernt Maxxie einen anderen jungen Schwulen kennen, trotz Verhinderungsaktionen durch Maxxies unverbesserliche Stalkerin.


#1 AndyAnonym
  • 14.05.2009, 16:24h
  • Ich hab alle Staffeln im Schrank - im Original :) Keine Tauschbörsen... nene.

    Ich finde die Serie echt verdammt klasse. Die Charaktere sind hammer und die Stories sind toll. Bin mal auf den Film gespannt. Hoffentlich kommen Teile der ersten Cast wieder. Maxxie und Tony. Chris geht ja leider nicht mehr...

    Freu mich... :) Tag gerettet.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 LarsAnonym
  • 14.05.2009, 16:57h
  • Antwort auf #1 von Andy
  • Zitat: zwar läuft "Skins" unter anderem erfolgreich in Frankreich, Spanien oder in den USA - in Deutschland hat freilich noch kein Sender die bahnbrechende Serie eingekauft.

    Ist ja mal wieder typisch. Stattdessen wird man hierzulande mit (sehr oft) miesen Eigenproduktionen zugemüllt. Klingt fast, als wäre das eine Serie für unseren Gay-Sender TIMM!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 gaybocholtEhemaliges Profil
  • 14.05.2009, 19:47h
  • Antwort auf #2 von Lars
  • "....Stattdessen wird man hierzulande mit (sehr oft) miesen Eigenproduktionen zugemüllt....."

    Nicht nur das. Vorallem das regelmäßige Nachmittagsprogramm aller Sender ist ja sowas von primitiv.

    Und das die Öffentlich-Rechtlichen am Wochenende eher Völkische _affenparade bringen...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Falscher FilmAnonym
#5 I.Ramos GarciaAnonym