Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10428

Der "Baltic Pride" kann doch wie geplant am Samstag stattfinden: Das Verwaltungsgericht von Riga hat das CSD-Verbot des Stadtrates aufgehoben.

Die Stadt hatte zuvor erklärt, dass die Veranstaltung das Anstandsempfinden der Bevölkerung verletze und eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit sei (queer.de berichtete). 34 der 60 Stadträte haben im Vorfeld der Verhandlung schriftlich ein Verbot des CSDs gefordert. Die Richter erklärten jedoch, dass der Stadtrat keine stichhaltigen Argumente für ein Verbot der Veranstaltung geliefert hätten und damit gegen die Grundrechte der Veranstalter auf Versammlungs- und Redefreiheit verstoßen hätten.

Die Organisatoren von Mozaika – sowie von Homo-Gruppen aus Litauen und Estland, begrüßten die Entscheidung. Sie organisieren den baltischen CSD erstmals gemeinsam und erklärten, am Samstag würden 700 Teilnehmer erwartet. Auch Gegendemonstrationen seien möglich. In den letzten Jahren kam es immer wieder zu Angriffen auf den CSD. Im letzten Jahr fand die Parade deswegen dezentral hinter einem Zaun statt. Christliche Organisatoren durften allerdings eine Gegenveranstaltung ("Fest der Familie") in der Innenstadt abhalten. (dk)



CSD Berlin endet erstmals am Brandenburger Tor

Der 32. CSD in Berlin bietet dieses Jahr eine Premiere: Erstmals endet die Parade am Brandenburger Tor.
Belgrad: CSD nach Gewaltdrohungen abgesagt

Wegen Sicherheitsbedenken ist der Belgrader CSD am Samstag abgesagt worden. Nationalisten feierten die Entscheidung als Niederlage für "Ungläubige und Satanisten".
Serbien: Amnesty warnt vor Gewalt gegen Schwule

Im Vorfeld des zweiten CSDs in Belgrad warnt Amnesty International davor, dass Hass und Gewalt gegen Homosexuelle aus der Mitte der Gesellschaft komme.
#1 Julek89
  • 15.05.2009, 19:20h
  • Na, das ist ja endlich mal eine gute und demnach auch gut nachvollziehbare Entscheidung des Gerichtes...

    Aber dieses Foto...

    Wenn ich das immer sehe "Gegendemonstrant/in"

    Wie "geil", da gibts nen paar Unwissende (dumme, verstrahlte, ect...) Leute, die sich da hinstellen und ihnen völlig fremden Menschen ihre (Grund)-rechte absprechen...und das mit einer Selbstverständlichkeit, wonach man nicht weiß, ob man nun lachen oder weinen soll!!!
  • Antworten » | Direktlink »