Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10436

Mit einem 25-minütigem Porträt unterschiedlicher Männer, das jetzt auf DVD erschienen ist, will die Kampagne "Ich weiss was ich tu" (IWWIT) der Deutsche AIDS-Hilfe sensibel thematisieren, was das Leben mit HIV für junge Schwule heute ausmacht.

Der Film wurde im vergangenen Oktober erstmals in Berlin öffentlich aufgeführt.

Der Film entstand "in kreativer Gruppenarbeit": Die Ausgestaltung der Inhalte, die Auswahl der Protagonisten sowie das Drehbuch, die Regieassistenz und die Setauswahl wurden durch ehrenamtliche Mitglieder der Arbeitsgruppe "JuPo inside" übernommen - allerdings professionell angeleitet durch die Kölner Videoproduktion carasana.

Das entstandene Videoportrait lässt den Zuschauer mit den Mitteln der dokumentarischen Erzählweise und der experimentellen Umsetzung hautnah erfahren, was junges Leben im Kontext von HIV ausmacht. Die Filmhandlung bietet die Chance, auch für Außenstehende einen Blick zu riskieren und ein Gefühl zu entwickeln für die Charaktere der Protagonisten, für Empfindungen, Wünsche und Probleme mit HIV und Aids. Zwei der fünf Porträtierten zogen es vor, über ihre Erfahrungen in anonymisierter Weise zu berichten. Ihre Sorge, gesellschaftliche oder berufliche Nachteile zu erleiden, ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt eines Lebens mit dem Virus.