Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10449

Der deutsch-russische Schriftsteller Wladimir Kaminer hat nach scharfer Kritik an seiner Aussage bei einer ARD-Livesendung zum Eurovision Song Contest, die Russen seien "schwulenfreundlich", würden dies aber nicht zeigen, Stellung genommen.

Kaminer hatte am Samstag auf der ARD-Bühne an der Reeperbahn erklärt: "Die Russen sind nicht schwulenfeindlich, sie sind schwulenfreundlich, sie zeigen es nur nicht". In seinem Blog hatte Stefan Niggemeier dem Autor von "Militärmusik" und "Russendisko" daraufhin "ausgesuchte Ekelhaftigkeit" unterstellt.

Der 41-Jährige erklärte nun auf Anfrage eines queer.de-Lesers, seine "Friedensbotschaft" sei wegen der extremen Kürze nicht richtig angekommen: "Ich wollte schlicht und einfach sagen, die Russen sind nicht von Natur aus homophob, sie haben bloß Minderwertigkeitskomplexe, Angst, von Europa nicht für voll genommen zu werden", so Kaminer. "Sie kennen Schwulenparaden nicht und glauben die Welt will sie auf den Arm nehmen. Wer in diesem Fall wirklich falsch handelt, ist der russische Staat." Natürlich müsse Russland die Minderheiten schützen. "Es ist nur peinlich für das große Land, wenn es Angst vor Schwulenparade hat", so Kaminer. (cw)

Danke an Thomas für die Info

Youtube | Ausschnitt aus der ARD-Sendung an der Reeperbahn (mit Guildo Horn und Wladimir Kaminer)


36 Kommentare

#1 Emefer
  • 20.05.2009, 14:07h
  • Das war die Erklärung zu der Erklärung von der Erklärung einer Erklärung von dem was man eigentlich sagen wollte.Ich bin immer wieder erstaunt über Statements die zu weiteren Statments führen.Mir kommt es so vor wie
    die Gutachten unserer teuren Witschaftsweisen die immer im nachhinein ihre Vorraussagen der Realität anpassen.Genauso lächerlich.Wovor hatte denn Kaminer Angst und Minderwertigkeits -komplexe ? ...er wollte schlicht und einfach sagen...warum hat er s dann nicht so gehandhabt?Oder war es doch nur eine Verarschung auf Kosten einer Minderheit um Lacher aus der Mehrheit zu haben.Nein wie witzig.Ich lach mich kringelig wie er seine, wohl versteckte Schwulenfreundlichkeit zeigt.Antworten » | Direktlink »
#2 Lars3110
  • 20.05.2009, 14:24h
  • Gesagt ist gesagt, und ich bin mir nicht sicher, was ehrlicher rüberkam, das am Samstag oder die hinterher geschobene Entschuldigung?

    Es ist schon erstaunlich, dass sich sehr viele Blogger dieses Themas sofort angenommen haben.

    Hier nochmal ein anderer Blog, bei dem insbesondere die anschließenden Kommentare die Härte sind.

    skorpionstich.wordpress.com/2009/05/17/wladimer-kaminer/
  • Antworten » | Direktlink »
#3 I.Ramos GarciaAnonym
#4 XRayXProfil
  • 20.05.2009, 15:09hNürnberg / Ansbach
  • Die Russen haben angst, dass man Sie nicht ernst nimmt?
    Hm, da kann ich nur sagen, Sie haben recht, aber auch nur weil Sie selber dafür die Grundlage legen.

    Immer mehr und immer weiter öffnen sich die Grenzen und Rechte für die Gleichberechtigung Homosexueller.
    Auch wenn es langsam geht. Doch hier haben die Russen wiedereinmal bewießen wie verkönchter stur und unfelxibiel Sie sind. Sie stellen sich dem Fortschritt in den Weg und lassen keine Veränderung zu. Wen wundert es das, das Europa von den Russen denkt, dass Sie rückständig, und veraltet sind. Und wer nimmt schon veraltetes ernst?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Maske
  • 20.05.2009, 15:20h
  • Antwort auf #1 von Emefer
  • ieee bist Du bissig aber im Grunde genommen haben Du und @Lars3110 recht.Und Niggemeier.
    Nun muss man nicht alles ernst nehmen was so ein Russe von sich gibt,aber so teuflische Unklarheiten über einen öffentlichen Sender zu verbreiten sollte sich der schreibenden Intelligenzia verbieten.Also entweder intelligent ,dann muss man böswillige Absicht unterstellen oder aber Dumm um billiger Lacher willen.Ich neige eher zu
    letzterem und schließe die ein die hierzu nichts weiter zu sagen hatten.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Fg68atProfil
#7 HannibalEhemaliges Profil
  • 20.05.2009, 16:44h
  • Herr Kaminer sollte zukünftig einfach besser die Klappe halten. Dann ist allen geholfen.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 klitschkoAnonym
#9 PorokusiAnonym
  • 20.05.2009, 18:41h
  • Ich weiß garnicht was ich schlechter finden soll. "Die" Russen die Schwule ablehnen, oder Schwule die Russen pauschal aburteilen. Führt auf jeden Fall alles nirgendwo hin. Und das was Kaminer gesagt hat ist auf jeden Fall vielversprechender als die Hassreden die hier in den Kommentaren geschrieben werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Pro-ruski Anonym