Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10467

Nicht alle schwulen Kanaren-Fans fliegen nach Gran Canaria. Auch auf Teneriffa, der größten der Kanarischen Inseln, gibt es ein einschlägiges Bungalow-Resort.

Das Playaflor Chill-Out Resort liegt günstig Lage im Zentrum von Playa de las Americas und ist nur durch die Uferstraße und die Promenade vom Strand getrennt. Zahlreiche Restaurants, Bars, Pubs, Discos und Shoppingmöglichkeiten liegen damit in Fußreichweite.

Die Anlage mit 23 Bungalows wird fast ausschließlich von schwulen Urlaubern gebucht und ist vom Konzept auch auf Gays ausgerichtet. Der Architekturstil des Resorts, mit Kurvenlinien und unregelmäßig geformten Fenstern, verleiht ein modernes und exotisches Aussehen. Die Anlage verfügt über einen Swimmingpool mit einer Chill-Out-Bar sowie über Sonnenschirme und Liegestühle. Das Hotel bietet auch einen abgetrennten FKK-Bereich.

Die Bungalows selbst verfügen jeweils über Bad mit Badewanne. Zur Ausstattung gehören Sat.-/Kabel-TV und Wi-Fi-Internet (jeweils gegen Gebühr) sowie ein Mietsafe. Ferner bietet jede Wohneinheit einen kombinierten Wohn-/Schlafraum, ein separates Schlafzimmer, eine gut ausgestattete Kochnische mit Kühlschrank sowie eine Terrasse. Die Bungalows können sowohl ohne Verpflegung als auch mit Frühstück oder Halbpension gebucht werden.

Das schwule Reisebüro am Hellkamp (Website: www.gaytravel.de) bietet Pauschalangebote für das Playaflor Chill-Out Resort inklusive Flug ab dem gewünschten Flughafen sowie Transfers in jeder gewünschten Reisedauer zum jeweilig günstigsten Tagespreis an. Die Mitarbeiter des Reisebüros beraten auch gerne telefonisch unter Tel. (040) 4019 6186. (gn)



#1 Achim Thirot Anonym
  • 11.02.2010, 17:20h
  • Ohne Frage !! Eine sehr sehr schöne Anlage und sehr sauber und gepflegt innen wie außen

    ACHTUNG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wer aber in der Nacht schlafen möchte sollte sich sehr gute * Ohrstöpsel * ! mitnehmen ab 23 Uhr bis 4.00 Uhr in der Früh ist an schlaf Ohne nicht zu denken LÄRM O H NE Ende am WE noch viiiiel schlimmer
    sehr sehr schade weil es sich hier um täglich handelt
    Verpflegung sollte " in jedem Fall " selbst in die Hand genommen werden Frühstück für Hungerhacken ab schlank ist ja In hehe ..
    und Restaurants gibts um die Ecke wer selbst nicht kochen kann !!

    Für mich leider NIE wieder denn gesunder Schlaf sollte zumindest 1X in der Woche möglich sein ( Chil out kann das keine Nacht bieten )
    denn selbst wenn von dort guter Wille währe so leben 7 Nachtlokale und Discos (naja oder so ähnlich ) mit Pauken und Trompeten punkt ab 22 Uhr direkt gegenüber und jeder will Lauter sein (besser währe nett ) davon ...also gute Nerven mitbringen oder wo anders Buchen
    lol lach .........ich hatte da 5 Wochen
    Schöne Ferien ( dachte Ich )
    glg
    Achim Thirot
  • Antworten » | Direktlink »